Eisschwimmen: Europameisterschaften in Rumänien ein Erfolg für SSF

(pm – 14.2.24) Höhepunkt der internationalen Eisschwimmszene in dieser Wintersaison waren die Anfang Februar ausgetragenen Europameisterschaften im rumänischen Oradea.

Die Ausrichter trumpften mit einer für das Eisschwimmen perfekten Infrastruktur auf. Neben dem Wettkampfbecken, einem 50m Freibad,  stand den Athletinnen und Athleten zum Ein- und Ausschwimmen, sowie zum Aufenthalt und Aufwärmen, das direkt daneben liegende überdachte Schwimmstadion zur Verfügung. Ein Luxus, den es bislang bei noch keinem internationalen Wettbewerb gegeben hatte.

Eisschwimmen ist per Definition das Schwimmen in Gewässern unter 5 Grad Wassertemperatur. Mit 3 Grad Wassertemperatur wies das Wettkampfbecken perfekte Bedingungen für die 320 Schwimmerinnen und Schwimmer aus 27 Nationen auf.

Mit am Start war auch die mehrfache Weltmeisterin und Weltrekordlerin in dieser Sportart, Tina Deeken, die für die SSF Obernkirchen und den VfL Eintracht Hannover startet. Deeken wurde 2023 mit einem Eintrag ins Guinnes Buch der Rekorde, der Niedersächsischen Sportmedaille durch den Ministerpräsidenten Herrn Weil und als Behindertensportlerin des Jahres durch den Behindertensportverband Niedersachsen ausgezeichnet.

Angereist mit Titelambitionen, konnte die Paraathletin wieder sechs Europameistertitel sowie einen Vizetitel erschwimmen und zudem einen erneuten Weltrekord feiern. Alle diese Erfolge erzielte die aktuelle Schaumburger Sportlerin des Jahres aufgrund ihrer Behinderung in der Parakategorie. Jedoch konnte sie mit diesen Leistungen auch im offenen Feld mithalten.

Die Erfolge im einzelnen:

Para Gold 100m Rücken 1:48,2
Para Gold 50m Brust 0:59,94
Para Gold 100m Freistil 1:30,35
Para Gold 100m Brust 2:05,48
Para Gold 250m Freistil 4:06,86 (persönliche Bestzeit)
Para Gold 50m Rücken 0:47,25 (Weltrekord)
Para Silber 50m Freistil 0:42,78

Besonders am Herzen lagen ihr auch zwei Staffelteilnahmen:

Zum einen eine 4x50m Freistil-Staffel mit dem European Para-Team, bestehend nur aus Paraschwimmerinnen und -schwimmern, die inklusiv im offenen Feld mitschwammen

Jonty Warneken, GB
Patricia Heffernan, Ireland
Nicola Doran, Ireland
Tina Deeken, Germany

sowie eine inklusive 4x50m Lagenstaffel mit dem World Para-Team, bestehend aus

Patricia Heffernan, Ireland (Schmetterling)
Tina Deeken, Germany (Rücken)
Jonty Warneken, Great Britain (Brust)
Ram Barkai, South Africa, non-disabled, Präsident der IISA (International Ice Swimming Association)(Freistil)

 

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=81731

Kommentare sind geschlossen

Unsere Werbepartner


Bäder-BBG-Logo-Blau-110428 NEU

Artikelseite Slider 300

Werbung

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes