Eintracht Braunschweig gewinnt VGH-Jugendturnier

Bückeburg (mm-21.07.21). Bei hochsommerlichen Temperaturen verfolgten insgesamt um die 100 Zuschauer auf den schattigen Sitzplätzen des Jahnstadions das äußerst faire C-Junioren Kurzturnier des VfL Bückeburg. Mit Eintracht Braunschweig setzte sich bei guten Schiedsrichterleistungen letztendlich der Turnierfavorit mit drei Siegen und einem Torverhältnis von 18:0 deutlich durch und nahm den Pokal der VGH mit in die Löwenstadt.

Mit der JSG Fischbeck/Großenwieden/Rohden gab es den größten Widersacher in den Spielen gegen die Eintracht. Sie verlor das Spiel knapp mit 2:0 und konnten sich den 2. Platz vor Gastgeber VfL Bückeburg aufgrund des besseren Torverhältnisses sichern.

Ohne Sieg musste sich die JSG Niedernwöhren/Enzen mit dem 4. Platz begnügen. Vor dem abschließenden gemeinsamen Nudelessen im VfL-Vereinsheim wurde die Siegerehrung auf dem Rasen des Jahnstadions durchgeführt.

VfL Präsident Martin Brandt bedankte sich bei den teilnehmenden Mannschaften, dem langjährigen Sponsor VGH Versicherung und den Ausrichtern beim VfL Bückeburg für eine gelungene Veranstaltung. Anschließend überreichte er gemeinsam mit dem Vertriebsleiter der VGH, Stefan Mogwitz, dem Leiter der VGH Vertretung Bückeburg, Jens Everding, und Hauptorganisator Jürgen Rinne den Pokal und die Platzierungspreise an die Mannschaften. Foto: pr

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=60611

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1
Füße 2.

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes