Einsturz eines unbewohnten Fachwerkhauses

Scheie (pol-13.09.22). Am frühen Dienstagmorgen wurde der Polizei Bückeburg gegen 02:10 Uhr ein eingestürztes Fachwerkhaus im Ortsteil Scheie gemeldet. An der Einsatzörtlichkeit stellten die Polizeibeamten fest, dass es sich um ein aus dem 18. Jahrhundert stammendes, seit Jahren unbewohntes Gebäude handelt.

Der Dachstuhl war vermutlich aufgrund seins Alters in sich zusammengefallen und hatte die Stirnseite des Gebäudes nach vorne auf die Fahrbahn der Dorfstraße gedrückt. Verletzt wurde durch den Einsturz glücklicherweise niemand. Neben der Feuerwehr waren auch ein Baufachberater des THW, Vertreter der Versorgungsbetriebe sowie das Ordnungsamt der Stadt Bückeburg vor Ort. Foto: Polizei

 

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=67866

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Füße 2.
Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes