Eine große Familienveranstaltung
Zeltlager geht heute zu Ende

Zelt 01.08.15 01Evesen (mm-01.08.15). Um 11 Uhr geht heute Vormittag offiziell das Jugendzeltlager mit rund 400 Teilnehmern in Evesen zu Ende. Am Mittwoch stand als Höhepunkt ein sogenannter „Schaumburger Abend“ auf dem Programm. Im Festzelt konnte Stadtjugendfeuerwehrwart Maximilian Vauth, der an diesem Tag 26 Jahre alt wurde, neben den Jugendlichen auch Stadtbrandmeister Marko Bruckmann und zahlreiche Vertreter des öffentlichen Lebens wie unter anderem Kämmerer Reiner Wilharm, Ortsbürgermeister Horst Schwarze und Mitglieder des Ortsrates Evesen begrüßen. Auch der SPD-Landtagsabgeordnete Karsten Becker hat vorbeigeschaut und zeigte sich beeindruckt von der großartigen Veranstaltung.

Zelt 01.08.15 02„Es ist toll, was hier mit Hilfe vieler ehrenamtlicher Helfer auf die Beine gestellt wurde“, meinte Becker. Schwarze und Vauth berichteten dem Landtagsabgeordneten, dass man mit den Auswirkungen des Sturmtiefs ganz gut fertig geworden ist. „Die Stadt hat vieles möglich gemacht und uns kurzfristig mit Schotter und Rindenmulch geholfen“, meinte Vauth. Die 50 Zelte sind mit 1200 Sandsäcken geschützt worden. Neben den Feuerwehrleuten hatte auch Pastor Heinz Schultheiß mit angepackt, Sandsäcke geschleppt und gestapelt. Vauth hat mit seinen Stellvertretern Friedrich Hattendorf und Michael Jäpel sowie vielen Helfern im Hintergrund das Zeltlager geplant und durchgeführt. Er räumte ein, dass es am Samstag „wildeste Gedanken“ gegeben habe, aber das Programm sei dann wie geplant durchgezogen worden und die Stimmung sei die ganzen Tage über gut gewesen. Überhaupt gebe es nur „falsche Kleidung“.

Zelt 01.08.15 03Es wurden Fahrten nach Hannover ins „Sea Life“, eine Kanu-Tour auf der Weser und Wasserski im Kalletal unternommen sowie zum Kletterpark nach Bad Oeynhausen gefahren. Vor Ort wurden eine Menge Spiele ausgetragen. Gleich am ersten Tag hatte ein Orientierungsmarsch auf dem Programm gestanden. Am Mittwoch war Besuchstag, und viele Eltern und Großeltern schauten sich in der Zeltstadt um und verfolgten das Programm während des „Schaumburger Abends“. Als Moderator und Zauberer führte Frank Katzmarek durch das bunte Programm. Die Kindertrachtengruppe Cammer, die „Funky Movements“ vom TuSpo Meißen und die Schalmeienkapelle Meinsen-Warber unterhielten die Besucher.

Foto 1: Schaumburger Abend im Festzelt

Foto 2: Geburtstagskind Maximilian Vauth (l.) und Frank Katzmarek

Foto 3: Die Schalmeienkapelle Meinsen-Warber

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=18904

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes