Einbruch in Wohnhaus
Kripo sichert wichtige Spuren

Blau-Licht 1Bückeburg (pol-19.05.15). Unbekannte Täter waren am Montag in der Zeit von 9 bis 11.30 Uhr auf alt herkömmliche Art in ein Wohnhaus an der Meinser Straße in Meinsen eingebrochen. Sie hatten dazu ein Fenster mit einem Stein eingeworfen. Im Wohnhaus wurde eine größere Menge Schmuck entwendet.

Nach bisherigen Ermittlungen des Kriminalermittlungsdienstes könnten für die Tat die Insassen eines dunklen Pkw der Marke BMW infrage kommen. Zeugen hatten am Tatort mindestens zwei Frauen und einen Mann mit südländischem Aussehen beobachtet und sich das Kennzeichen des Pkw aus Dortmund gemerkt.

Es ist nach Einschätzung der Polizei ferner nicht auszuschließen, dass noch zwei weitere Männer an dem Einbruch beteiligt waren. Am Tatort haben die Beamten des Ermittlungsdienstes wichtige Spuren sichern können. Hilfreich war auch eine Meldung aus dem benachbarten Porta Westfalica. Dort war der Angestellten einer Lotto-Filiale gegen 8.50 Uhr in Kleinenbremen an der Bückeburger Straße vermutlich derselbe tatverdächtige dunkle Pkw aus Dortmund aufgefallen.

Die Insassen, zwei Frauen und drei Männer, hatten die Angestellte in ein in englischer Sprache geführtes Gespräch verwickelt. Unbemerkt war dabei die Nebentür zum Tresorraum geöffnet worden. Zu einer Straftat war es nicht gekommen.

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=17651

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Füße 2.
Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes