Einbruch in Einkaufsmarkt

Bückeburg (pol-22.02.21). Die Polizei Bückeburg ist am Sonntag gegen 02.20 Uhr informiert worden, dass es an einem Supermarkt an der Hannoverschen Straße in Bückeburg zu einer akustischen Alarmauslösung gekommen ist. Die Beamten stellten bei der Sachverhaltsaufnahme fest, dass Täter über in ein zuvor eingebrochenes Versicherungsbüro versuchten, eine massive Verbindungssteinwand zum Supermarkt mit Werkzeug aufzustemmen, um sehr wahrscheinlich Zugang zu einen im Einkaufsmarkt installierten Geldautomaten zu bekommen.

Vermutlich sind durch die Stemmarbeiten der Täter Erschütterungen hervorgerufen worden, die zu einer Alarmauslösung des Supermarktes führten. Noch in der Nacht wurden umfangreiche Spurensicherungs-maßnahmen der Polizei vorgenommen. Die Täter könnten nach dem bisherigen Ermittlungsstand in das benachbarte Wohngebiet “Höppenfeld“ geflüchtet sein. Die Polizei Bückeburg nimmt Zeugenhinweise unter der Tel.-Nr.: 05722/95930, entgegen.

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=58132

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1
Füße 2.

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes