Einbrecher übersehen

Blau-Licht NEUHeeßen (pol-29.07.15). Eine 20-jährige Frau aus Heeßen hielt sich gestern gegen 21.15 Uhr in ihrem Wohnhaus an der Jahnstraße im Keller auf und wunderte sich über die seltsamen Geräusche aus dem oberen Wohnbereich. Sie stellte daraufhin nach einiger Zeit die offene Terrassentür fest und war im Glauben, dass diese durch den Wind aufgedrückt worden war. Die Tür wurde durch die Frau in der Unkenntnis wieder verschlossen, dass diese zuvor von einem Einbrecher genutzt wurde, der sich noch immer im Haus aufhielt. Die nichts ahnende Frau ging wieder in den Keller und hörte abermals Geräusche. Die Terrassentür stand wieder auf, die der Täter für seine Flucht ins Freie geöffnet hatte. Eine Nachschau im Haus erbrachte die Erkenntnis, dass der ungebetene Gast bereits im Schlafzimmer war und dort nach Diebesgut gesucht hatte.

 

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=18849

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Füße 2.
Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes