Ehrungen für langjährige Mitglieder
Versammlung und Knobelabend

Röcke (mm-13.02.20). Während der Jahreshauptversammlung der Volkstanz- und Trachtengruppe Röcke berichteten die 1. Vorsitzende Iris Lukaszyk und ihre Vorstandskollegen ausführlich über ein ereignisreiches abgelaufenes Jahr 2019.

Die Gruppe hat bei etlichen Veranstaltungen ihr tänzerisches Können gezeigt hat, wie z.B. der Landpartie in Bückeburg, der Europeade in Frankenberg, die Erntefeste in Heimsen und Evesen, in der Kurklinik in Bad Eilsen und dem Gemeindefest in Petzen, sowie beim Volkstanzkreis in Rheda-Wiedenbrück. Mit den Kindern und Jugendlichen wurde Karneval gefeiert, eine Weihnachtsfeier und ein Spieleabend ausgerichtet.

Lukaszyk beleuchtete noch einmal rückblickend die Teilnahme an der Europeade 2019 in Frankenberg. Die Volkstanz- und Trachtengruppe Röcke war zu diesem „Heimspiel“ mit 30 Personen angereist. Bei drei Straßenauftritten und dem Tanz bei der Eröffnungsveranstaltung war die Gruppe mit ihrer Festtagstracht wieder einmal für alle Anwesenden eine Augenweide.

Bei den Vorführungen wurden die Tänzerinnen und Tänzer mit stürmischem Applaus belohnt. Der Festumzug, auf den sich jeder Teilnehmer gefreut hatte, fiel einem Unwetter mit Starkregen und Hagel zum Opfer. Ein Drittel der teilnehmenden Gruppen, leider auch Röcke, sind nicht trockenen Fußes geblieben.

Die Teilnahme an der Europeade in Klaipeda / Litauen in diesem Jahr ist geplant. Die Vorsitzende bedankte sich besonders bei dem Personenkreis, ohne den das Vereinsleben in diesem Umfang nicht möglich wäre. Die Mitgliederzahlen präsentierten sich im letzten Jahr mit zehn Ein- und drei Austritten erfreulich positiv.

Für eine 60-jährige Mitgliedschaft wurden von Iris Lukaszyk und dem 2. Vorsitzenden Ralf Diehl Renate Schilz und Helga Weiland (in Abwesenheit) sowie für eine 50-jährige Vereinstreue Günter Everding geehrt. „Diese Treue zum Verein kann nicht hoch genug anerkannt werden“, so Lukaszyk.

Anschließend fand der traditionelle Knobelabend statt. Der Festausschuss um Günter Everding sorgte wieder für attraktive Preise, sodass etliche Teilnehmer zu verzeichnen waren. Den ersten Platz sicherte sich Wolfgang Lukaszyk, vor Wilfried Könemann und Julia Meyer. Der zusätzliche Trostpreis für den letzten Platz, in Form eines Esels, geht diesmal für ein Jahr an Günter Everding. Foto: pr

Foto 1: Ralf Diehl (l.) und Iris Lukaszyk (r.) ehren Renate Schilz und Günter Everding.

Foto 2: Die drei Erstplatzierten beim Knobeln mit Wilfried Könemann (v.li.), Julia Meyer und Wolfgang Lukaszyk.

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=51700

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Füße 2.
Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes