Ehrliche Bückeburger

Bückeburg (pol- 01.07.15). Eine neue Form des „Open House“ mit gänzlicher Abwesenheit der Geschäftsinhaberin wurde gestern Vormittag in Bückeburg praktiziert. Wie die Polizei mitteilt, war die innovative Geschäftsidee eher unfreiwillig, weil die Geschäftsinhaberin ihr Ladenlokal an der Langen Straße schlicht vergessen hatte abzuschließen. Irritierte Kunden hatten die Polizei informiert, die über den Hausinhaber eine Sicherung des Geschäftes veranlasste. Die bestückte Ladenkasse war unangetastet geblieben. Auch sonst wurden keine Fehlbestände festgestellt.

 

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=18384

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1
Füße 2.

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes