DRK Vorstand trifft Martin Kind
Erfahrungsaustausch über Vereinsarbeit

Bückeburg (mm-07.03.21). Kürzlich haben sich Sven Lampe, Vorsitzender des  DRK Ortsvereins Bückeburg, und sein Stellvertreter Roberto Heller mit Martin Kind, Unternehmer und Boss von Hannover 96, in dessen Firmenzentrale in Großburgwedel bei Hannover getroffen. Hintergrund des über zweistündigen Treffens war ein Erfahrungsaustausch über die Vereinsarbeit des DRK Bückeburg und von Hannover 96.

Die Kontaktaufnahme war durch Sven Lampe erfolgt. „Die Gesprächsatmosphäre war einfach nur super“, berichteten Lampe und Heller nach ihrer Rückkehr nach Bückeburg. Lampe hatte dem langjährigen Präsidenten von „96“ Aufgaben, Strukturen und die Arbeit des DRK Ortsvereins vorgestellt.

Es sei dem Vorstand wichtig, so Lampe, über den eigenen Tellerrand zu schauen, um notwendige Veränderungen mit dem Ziel einer Optimierung vorzunehmen. Durch seine langjährigen Erfahrungen konnte Kind interessante Anmerkungen zu den Bereichen Vereinsstrukturen, Abläufe und Organisation machen.

Auch die aktuelle Situation mit den durch die Corona Pandemie entstandenen Problemen wurden besprochen. Martin Kind drückte den beiden Gästen von DRK seinen Respekt für ihre ehrenamtliche Tätigkeit aus. Abgerundet wurde das Treffen mit einer persönliche Betriebsführung durch das im letzten Jahr neueröffnete Campus- Firmengebäude. Dabei erläuterte und zeigte Kind den beiden DRK Vertretern die jeweiligen Schnittstellen und Abteilungen des Unternehmens. 

Als Dankeschön für das Gespräch haben Lampe und Heller dem Gastegeber einen kleinen Präsentkorb und Informationen über den DRK Ortsverein Bückeburg überreicht. Foto: DRK Bückeburg

Foto: Martin Kind (Mitte) mit den Vorstandsmitgliedern des DRK Bückeburg, Sven Lampe (l.) und Roberto Heller

 

 

 

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=58341

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1
Füße 2.

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes