DRK-Ortsverein fehlt der Nachwuchs:
Ehrung langjähriger Mitglieder

P1140205Bückeburg (hb-03.03.15). Auf der Jahreshauptversammlung des DRK Ortsvereins wurde deutlich, dass die aktiven Mitglieder in den vergangenen zwei Jahren (eine Versammlung musste letztes Jahr wegen Krankheit ausfallen) wieder richtig fleißig waren. Der Sozialkreis, die Hilfe bei der Bückeburger Tafel eingeschlossen, hatte im letzten Jahr erneut zahlreiche Helferstunden geleistet. Wie die Vorsitzende des DRK Ortsvereins, Karin Gerstenberg, berichten konnte, hat der Ortsverein in 2013 und 2014 jeweils sechs Blutspendetermine durchführen können. Dazu konnten insgesamt 1775 Spender begrüßt werden, darunter 106 Erstspender.

In beiden Jahren waren von acht Damen des Sozialkreises 21 öffentliche Veranstaltungen betreut worden. Vier Damen standen dem Einkaufsdienst zur Verfügung, und 18 Rotkreuzler leisteten Hilfe bei der Lebensmittelausgabe der „Bückeburger Tafel“ an der Dammstraße. Natürlich mussten auch Büroarbeit, Kranken- und Behindertenbesuche erledigt werden. Auch hatte sich der DRK Sozialkreis erneut an der Bückeburger Ferienaktion beteiligt.

Es wurden ferner zur Stärkung der DRK Bereitschaft Sanitätsdienste bei der Landpartie und dem Weihnachtszauber sowie bei den Sommerfesten der Stadt, dem Sommerfest des Tierschutzvereins und bei den Ritterspielen geleistet. Auch Ferienaktionen des Kreisverbandes wurden personell unterstützt.

Des Weiteren haben die Damen für die Aktion „Kinder in Not“ Pakete gepackt. Selbst die Kinder in der Ukraine waren nicht vergessen worden. Sechs Transporter wurden über das Jahr verteilt mit warmer Kleidung, Decken, Bettwäsche, Spielzeug und einigen Süßigkeiten auf die Reise geschickt.

P1140198Was den Rotkreuznachwuchs anbelangt, würde sich Karin Gerstenberg und die Vorstandsriege natürlich mehr Zulauf jüngerer Mitglieder wünschen. Die Vorsitzende sieht sich hier mit anderen Vereinen auf einer Linie. Gerstenberg: „Auch wir werden hier nicht vom Mitgliederrückgang verschont.“ Der Sozialkreis kann zurzeit auf die kontinuierliche Mitarbeit von 30 aktiven Mitgliedern bauen.

Im Rahmen der Versammlung konnten einige aktive Mitglieder für ihre langjährige Treue besonders geehrt werden. Fünf Jahre ist Mayurathan Pararayasingam dabei. Für zehn Jahre Treue wurde Tobias Aldag aus Nienstädt geehrt. Barbara Springer ist dem DRK bereits seit 20 Jahren, Irmgard von der Lippe und Rosa Pohl (beide aus Bückeburg) seit 25 Jahren und Ute Kastner (Buchholz) seit 30 Jahren treu. Für 40 Jahre ehrenamtlichen Dienst konnte Karin Stielke aus Bückeburg beglückwünscht werden. Neu im Team wurde Ellen Heller begrüßt werden.

Foto 1: Karin Gerstenberg hält seit Jahrzehnten die Fäden des Sozialkreises in der Hand.

Foto 2: Die Vorsitzende Karin Gerstenberg (v.li.) dankt Barbara Springer, Rosa Pohl, Karin Stielke, Irmgard von der Lippe, Tobias Aldag und Mayurathan Pararayasingam für ihre langjährige Mitarbeit, rechts Neuzugang Ellen Heller.

 

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=16068

Kommentare sind geschlossen

Unsere Werbepartner


Bäder-BBG-Logo-Blau-110428 NEU

Artikelseite Slider 300

Werbung

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes