DRK-Bereitschaft:
Über 900 ehrenamtliche Stunden auf Weihnachtszauber

Bückeburg (mm-12.12.22). Das war  wieder eine Herausforderung: Die DRK-Bereitschaft des Ortsvereins Bückeburg hat auf dem Weihnachtszauber elf Tage lang den Sanitätsdienst sichergestellt – eine kräftezehrende Aufgabe für die ehrenamtlichen Helfer. „Endlich nach zwei Jahren Zwangspause haben sich wieder etliche Mitglieder bei ihren Arbeitgebern Urlaub genommen, um diese Aufgabe erledigen zu können“, berichtete Bereitschaftsleiterin Pia Marie Kipper.

Auch Mitglieder des Sozialkreises und des Jugendrotkreuzes waren an den Veranstaltungstagen unterstützend mit vor Ort vertreten. Kipper und ihr Stellvertreter Tobias Menebröker sprachen anschließend von einem „normalen Dienstverlauf“. Es gab eine Einsatzfahrt des Rettungsdienstes sowie insgesamt 13 Hilfeleistungen, bei denen es galt, kleinere und größere Blessuren von Besuchern und Ausstellern zu versorgen.

Die DRK-Vereinsärzte Dr. Ute Richter und Dr. Andreas Schulz waren in den Kernzeiten an den beiden Wochenenden mit vor Ort und haben entsprechend tatkräftig mit unterstüzt. Unter der Woche standen die Ärzte dem DRK-Team in Rufbereitschaft zur Verfügung, da diese nur wenige Meter von der Veranstaltung entfernt in der eigenen Praxis gewesen sind.  

Auch einen prominenten Besucher konnten die Helfer des DRK begrüßen. Die bekannte Moderatorin und Autorin Birgit Schrowange hatte nach ihrer Vorlesung für die Stiftung Lesen gemeinsam mit dem DRK-Vorsitzenden den Helferinnen und Helfern des DRK-Ortsvereins einen Besuch abgestattet, worüber sich die Rotkreuzler sehr gefreut haben.

Das DRK war mit 102 Sanitätshelfern vor Ort und absolvierte mehr als 900 ehrenamtliche Stunden. Außerdem wurde die Veranstaltung mit einem Sanitätswohnwagen, einem Krankentransportwagen und zwei Sanitätscontainern abgesichert. 

Kipper und Menebröker lobten außerdem die Zusammenarbeit mit der Freiwilligen Feuerwehr Bückeburg, THW Bückeburg Rettungsleitstelle Schaumburg/Nienburg und dem Rettungsdienst. Wie in den Jahren zuvor habe alles reibungslos geklappt. Dankbar war man auch für die Unterstützung der DRK-Bereitschaften Bad Nenndorf, Sachsenhagen, Rinteln, Kreisverbad Schaumburg und des Einsatzzuges Schaumburg. Foto: DRK Ortsverein

 

 

 

 

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=69272

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes