DRK-Aktion:
Nikolaus verteilt Knusperhäuschen an die Kinder

Bückeburg (mm-07.12.23). Mitglieder des DRK-Ortsvereins Bückeburg mit dem Vorsitzenden Sven Lampe an der Spitze haben gestern am Nikolaustag die städtische Einrichtung KiTa/Hort am Unterwallweg besucht. Begleitet wurden sie vom Nikolaus, ein bekannter Ortsbürgermeister, der sich schon im vergangenen Jahr bewährt hat, und Bürgermeister Axel Wohlgemuth.

Es wurden Knusperhäuschen aus Lebkuchen an die Jungen und Mädchen verteilt, an dem ein Gutschein befestigt war, der am Nachmittag während einer weiteren Aktion des DRK-Ortsvereins Bückeburg auf dem Marktplatz am X-Mas-Truck eingelöst werden konnte. Zur Freude der Besucher sangen die Kleinen mehrere Strophen des traditionellen Weihnachtsliedes „Lasst uns froh und munter sein“.

Seit Jahren nutzt der DRK-Ortsverein das gemeinnützige Auktionsportal „United Charity“ in Baden-Baden, das die von Prominenten gestifteten Gegenstände zugunsten des DRK versteigert. Aus den Erlösen wurden beispielsweise zu Ostern von Ehrenamtlichen des DRK Bückeburg etwa 600 Ostertüten an Mitarbeiter und Patienten des Klinikums Schaumburg in Vehlen verteilt. Und kurz vor Weihnachten werden eben abwechselnd der Nikolaus oder der Weihnachtsmann nach Bückeburg eingeladen.

Der Nikolaus hatte sich an diesem Vormittag Zeit genommen, ebenfalls die Kinder im Katholischen Kindergarten St. Marien, der Evangelischen Kindertagesstätte Arche Noah und die Bückeburger Tafel zu besuchen. Der DRK-Ortsverein hat an einem Vormitag etwa 350 Jungen und Mädchen eine Freude gemacht.

Aber nicht nur die Kleinen wurden vom DRK beschenkt. Die oben genannten Einrichtungen konnten einen Wunschzettel schreiben und haben ein großzügiges Geschenk erhalten. Die KiTa/Hort am Unterwallweg erhielt den gewünschten Bollerwagen zum Einsatz bei Ausflügen in den Wald.

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=74702

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes