Zeugen gesucht: Diebstahl von Kabelresten

(pol – 17.2.24)  Unerwünschtes Über das vergangene Wochenende sind unbekannte Täter auf das Gelände eines Industrieunternehmens an der Industriestraße in Obernkirchen eingedrungen und haben aus abgestellten Metallboxen ca. 2-3 Tonnen Kabelreste entwendet.

Der eigentliche Kabeldiebstahl ist dem Unternehmen am Dienstag aufgefallen.

Der zuständige Kriminalermittlungsdienst der Polizei Bückeburg stellte fest, dass sich die Täter über ein zerstörtes Zaunelement in der Nähe des Einmündungsbereiches Dorfstraße/Industriestraße Zugang zum Grundstück verschafften. Vermutlich agierten mindestens drei Täter, wobei ein Transportfahrzeug eingesetzt worden ist, das sich mit hoher Wahrscheinlichkeit festgefahren hatte, weil vor Ort tiefe Fahrspuren mit abgerissenen Fahrzeugteilen gesichert werden konnten.

Bei dem Transportfahrzeug dürfte es sich um die Größenordnung/ Bauart vergleichbar eines „Sprinters“ handeln.

Die Auswertung der festgestellten Spuren dauert noch an.

Der Tatzeitraum beläuft sich von Fr., 09.02.24, 19.00 bis Mo., 12.02.24, 06.00 Uhr. Bei dem Diebesgut handelt es sich ausschließlich um Kupferkabelreste mit einer Kunststoffummantelung.

Hinweise zu Personen bzw. Fahrzeugen, die sich im benannten Tatzeitraum im Bereich der Industriestraße/Dorfstraße aufgehalten haben, nimmt die Polizei Bückeburg, Tel.: 05722/28940, entgegen.

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=81787

Kommentare sind geschlossen

Unsere Werbepartner

Bäder-BBG-Logo-Blau-110428 NEU

Artikelseite Slider 300

Werbung

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes