Coronaverstöße

Nienstädt/Obernkirchen (pol-22.02.21). Am Freitag und am Samstag sind die Beamten der Polizei Bückeburg zu Ruhestörungen in Nienstädt bzw. Obernkirchen durch die jeweiligen Anwohner verständigt worden. Die Beamten mussten bei beiden Anlässen Ordnungswidrigkeitenanzeigen gegen die Wohnungsinhaber und ihre Besucher fertigen, weil gegen die aktuellen Bestimmungen des Infektionsschutzgesetzes verstoßen wurde.

In einer Nienstädter Wohnung an der Liekweger Straße trafen die Beamten am Freitag gegen 21.50 Uhr auf insgesamt sieben Personen. Bei einer Zusammenkunft in einer Wohnung an der Krainhäger Straße in Obernkirchen stellten die Ordnungskräfte um 20.00 Uhr drei Personen fest.

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=58138

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1
Füße 2.

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes