Claas Marienhagen ist neuer City-Manager
„Will die Attraktivität der Innenstadt steigern“

Bückeburg (mm-19.01.22). Seit Anfang des Jahres ist Claas Marienhagen (Foto) als City-Manager bei der Stadtverwaltung tätig. In der letzten Sitzung des Wirtschafts- und Finanzausschusses hat sich der 27-Jährige, der in Hannover wohnt, vorgestellt und über seine Pläne gesprochen.

Marienhagen hat nach dem Abitur Stadt- und Regionalmanagement in Salzgitter studiert. Er war u.a. für die Stadt Bad Bentheim im City-Management tätig. Seine Beschäftigung in Bückeburg läuft im Rahmen eines bis zum 31. März 2023 befristeten Förderprojektes.

Marienhagen will sich um das Leerstand-Management, den Einzelhandel um die Förderprojekte wie Umgestaltung der Innenstadt und die Sanierung der Windmühlenstraße kümmern. „Ihrer Funktion wird eine hohe Bedeutung beigemessen, ich wünsche Ihnen eine glückliche Hand und kreative Ideen“, meinte der Ausschussvorsitzende Dr. Jens Bartling (SPD).

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=63882

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1
Füße 2.

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes