CDU-Ratsfraktion:
Iris Gnieser erklärt Rücktritt – Sascha Cordes übernimmt Fraktionsvorsitz

Bückeburg (mm-12.11.23). Zu Beginn der Sitzung der CDU-Ratsfraktion am vergangenen Donnerstag hat Iris Gnieser ihren Rücktritt als Fraktionsvorsitzende und Gruppenvorsitzende der Jamaika-Koalition (CDU/Grüne/FDP) im Stadtrat Bückeburg verkündet. Am Samstag wurde es in einer persönlichen Erklärung der Gruppe mitgeteilt. „Die Stadt, die Fraktion und letztendlich auch die Gruppe verdienen jemanden, der sich zu hundert Prozent auf ihre Ideen und Belange konzentrieren kann. Dies kann ich aus privaten Gründen in der Funktion der Fraktions- und Gruppenvorsitzenden nicht mehr leisten“.

Daher sei sie, so Gnieser, zu dem Schluss gekommen, diese Verantwortung in die Hände ihrer Nachfolgerin oder Nachfolgers zu legen“. Seit Beginn der letzten Kommunalwahl habe sie die verantwortungsvolle Position mit großem Engagement und Hingabe ausgefüllt, heißt es in einer Pressemitteilung der CDU. Leider würden sie berufliche und familiäre Verpflichtungen dazu zwingen, von diesem Amt zurückzutreten.

„Ich bin froh, dass Iris der Fraktion und damit der Gruppe erhalten bleibt. Ich schätze Iris als Ratskollegin und Freundin. Durch die Zeit, die ich sie im Fraktionsvorsitz begleiten durfte, weiß ich welch selbstloser und fantastischer Mensch Iris ist“, kommentiert Sascha Cordes, Vorsitzender CDU Bückeburg, die Entscheidung.

„Es war von vornherein klar, dass ich dieses Amt auf Grund meiner persönlichen Situation nur zeitlich begrenzt übernehme. Es sollte Zeit für potenzielle Nachfolgerinnen oder Nachfolger schaffen, sich in die Materie und die Aufgabe einzuarbeiten“, erklärte Gnieser. Sie wird trotz des Rücktritts ihr Mandat als Ratsfrau und Mitglied der CDU-Ratsfraktion weiterhin wahrnehmen, einschließlich aller Ausschüsse und Tätigkeiten, die nicht direkt mit dem Fraktionsvorsitz verknüpft sind.

Sascha Cordes, Vorsitzender des Stadtverbandes CDU Bückeburg, wird der Nachfolger von Iris Gnieser. „Es sind große Fußstapfen, die Iris hinterlässt“, merkt Sascha Cordes an. Er wurde in Fraktion und Gruppe einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewählt und war in den letzten zwei Jahren bereits als Stellvertreter an der Seite von Iris Gnieser tätig, wodurch er wertvolle Einblicke in seine zukünftige Aufgabe erlangte.

Mit Cord Siekmeier bleibt ein „alter Hase“ als stellvertretender Fraktionsvorsitzender an der Seite des neuen Fraktionsvorsitzenden. Der Posten der 2. Stellvertretung wurde noch nicht neu vergeben. „Hier wünschen wir uns eine weibliche Besetzung aus unserer Ratsfraktion, um die Fraktionsspitze wieder gemischt zu besetzen. Das hat sich in der Vergangenheit bewährt und soll auch so fortgesetzt werden“, so Cordes abschließend. Foto: CDU

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=74316

Kommentare sind geschlossen

Unsere Werbepartner

Bäder-BBG-Logo-Blau-110428 NEU

Artikelseite Slider 300

Werbung

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes