Bückeburg – eine Fußballregion?

Werbung

Bückeburg ist bekannt für seine historischen Gebäude und seine Lage im malerischen Weserbergland. Die Umgebung von Bückeburg bietet ebenfalls viele Möglichkeiten für Outdoor-Aktivitäten, wie Wandern, Radfahren und Wassersport. Insgesamt ist Bückeburg eine attraktive Stadt für Einwohner und Besucher gleichermaßen, die Geschichte, Kultur und Natur schätzen. Dabei kommen auch die Fußballfans nicht zu kurz. Laut Statista ist es weiterhin die beliebteste Sportart in Deutschland, weswegen sie auch in Bückeburg nicht fehlen darf.

Direkt in der Umgebung

Direkt in der Umgebung ist es bereits möglich, unterhaltsamen Fußball zu sehen. Dabei ist der beste Verein in der direkten Umgebung in Bückeburg. Der VfL Bückeburg ist in der Bezirksliga Hannover Staffel 2 derzeit auf dem Vormarsch. Nachdem es in den vergangenen Jahren oftmals gewisse negative Entwicklungen in der Herrenmannschaft gegeben hat, führt man die Liga dieses Jahr mit einem Vorsprung an. So könnte dem Amateurverein sogar der Gewinn des Meistertitels gelingen.

Einen weiteren Amateurverein findet man in Lauenau. Dort will nicht nur Jan-Philipp Beck eine erfolgreiche Regionalentwicklung fortsetzen – das will auch der SV Victoria Lauenau schaffen. Derzeit spielt man in der Kreisliga, wobei man in der Vergangenheit in höheren Ligen gespielt hat. Der Verein ist bekannt für seine enge Verbindung zur Gemeinde Lauenau und seine starke Unterstützung durch die lokale Bevölkerung.

Ebenfalls in der Kreisliga spielt der SC Auetal. Wie fast alle Amateurvereine besticht auch der SC mit einer engen Bindung mit den Fans. Nachdem man sich in der Kreisliga untereinander gut kennt, herrscht eine schöne Atmosphäre. Wer lieber professionellen Fußball sehen möchte, der muss mit dem Auto eine Stunde weiter wegfahren. In Wolfsburg und Hannover findet man je eine professionelle Mannschaft in einer der zwei höchsten Ligen.

Zurück ins internationale Geschäft

Dabei sticht direkt der VfL Wolfsburg ins Auge. Der Verein wurde 1945 gegründet und spielt derzeit in der Bundesliga. Der größte Erfolg des VfL ist der Gewinn der deutschen Meisterschaft in der Saison 2008/09. Wolfsburg belegte auch zweimal den zweiten Platz in der Bundesliga, in der Saison 2014/15 und 2016/17. In der Saison 2014/15 erreichte der VfL Wolfsburg ebenfalls das Viertelfinale der UEFA Champions League, wo sie gegen den späteren Finalisten Real Madrid ausschieden.

In den Jahren 2015 und 2016 konnte auch zweimal der DFB-Pokal gewonnen werden. Vor einigen Jahren hat der VfL Wolfsburg mehrere internationale Talente hervorgebracht, darunter Kevin De Bruyne, Edin Dzeko und Grafite. Einen richtigen Unterschiedsspieler, wie De Bruyne, findet man derzeit nicht im Kader. Generelle durchlebte man in den vergangenen Jahren eine wechselhafte Zeit.

Nach den zwei fast-Abstiegen unter Andries Jonker und Bruno Labbadia erreichte man unter Oliver Glasner erneut die Champions League. Die Saison darauf befand man sich mit Florian Kohfeldt jedoch erneut im Abstiegskampf. Unter Niko Kovac hat man sich nach einem schwachen Saisonstart etwas gefestigt. Dabei gibt es sogar noch Hoffnungen auf einen Platz unter den besten Vieren. Auf Betway Sportwetten haben die Wölfe derzeit eine Quote von 21,00 (Stand 5.3.2023) auf einen Champions League Platz. Dieser soll auch erreicht werden.

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=70639

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes