Bückeboule I gelingt Titelverteidigung

DSC_0067Bückeburg (mm-05.01.15). Die Stadtmeisterschaften im Eisstockschießen sind am Sonntag mit der Endrunde abgeschlossen worden. Insgesamt 41 Teams haben in diesem Jahr teilgenommen, zehn hatten sich für die Finalrunde qualifiziert. Ohne Punktgewinn sind zunächst die Pfadfinder und SVT Kirschen I ausgeschieden. Im Viertelfinale setzten sich die Heimscheißer gegen die VfL Fußball Oldies mit 17:14 durch. Die Fjord Cowboys, der Vizemeister des Vorjahres, unterlag SVT Pfeile I mit 10:14. Der Titelverteidiger Bückeboule I musste während der Gruppenspiele zwei Niederlagen einstecken; als er im Viertelfinale gefordert wurde, reichte es aber zum 14:12-Erfolg gegen die Eislöwen. Das „Team Schwallek“ konnte sich mit 16:12 gegen die Eisbären durchsetzen.

Im Halbfinale konnten auch „Die Heimscheißer“ Bückeboule I nicht stoppen und unterlagen knapp mit 13:15. Im zweiten Halbfinale gewannen Pfeile I mit 17:12 gegen das „Team Schwallek“. Eine enge Angelegenheit war das Spiel um Platz drei. „Die Heimscheißer“, die mit Sören Schmidt, Martin und Michael Gütlein an den Start gingen, siegten schließlich mit 16:14 gegen Pascal Könemann, Jan-Eike Raschke, Tim Buchwald und Tobias Markowski, die das „Team Schwallek“ bildeten. Im Finale setzte sich der favorisierte Titelverteidiger Bückeboule I mit 10:8 gegen SVT Pfeile I durch. Martin Berkenbusch gelang bei einer 9:6-Führung der vorentscheidende Schuss, als er die beiden gegnerischen Steine eliminierte und der eigene Stein liegen blieb: statt 9:9-Ausgleich die 10:6-Führung, die nicht mehr verspielt wurde. Alter und neuer Stadtmeister im Eisstockschießen sind Günter Schwarz, André Strahler, Martin Berkenbusch und Christian Lenz. Stefan Frühmark, Frank Schomburg und Uwe Diehl konnten sich auch über die Vizemeisterschaft freuen.DSC_0059

DSC_0063Für einen reibungslosen Turnierverlauf haben an allen Abenden Dieter Getzschmann, Detlev Puttler, Anette Puttler, Sieglinde Meyhöfer, Jürgen Kuhlmann und Martin Franz gesorgt. Jennifer Mohme-Xhata von der „Hofapotheke“ hat das Team am Montagabend zu einem Essen eingeladen. Da gibt es Gelegenheit, den Turnierverlauf Revue passieren zu lassen und weiter an einer Optimierung der Veranstaltung zu arbeiten.

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=14837

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Füße 2.
Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes