Brennender Lkw auf A2

Eilsen (mm-22.10.23). Zu einem brennenden Lkw wurden am Samstag um 14:12 Uhr die Feuerwehren Bad Eilsen, Buchholz und Luhden auf die Bundesautobahn 2 in Fahrtrichtung Hannover alarmiert. Das Stichwort lautete hierbei: „Fahrzeugbrand groß, Feuer Lkw.“

An der Einsatzstelle angekommen, konnte die zuerst eintreffende Feuerwehr Luhden einen Entstehungsbrand im Motorraum eines Lkw feststellen, der durch den Fahrer aber bereits mit einem Feuerlöscher bekämpft wurde.

Die Aufgabe der Feuerwehr bestand anschließend im Kühlen des betroffenen Motorbereichs mittels Wasser aus dem Schnellangriff, dem Absichern des Verkehrs und nach dem Abtransport des fahrunfähigen Lkw dem Abstreuen von ausgelaufenen Betriebsmitteln.

Während der Einsatzmaßnahmen war die Bundesautobahn 2 zwischen Bad Eilsen West und Rehren kurz vor dem Rastplatz Bernser Kirchweg für ca. 2,5 Stunden nur noch über zwei Spuren befahrbar. Foto: Adrian Lesser, Pressesprecher, Freiwillige Feuerwehr SGM Eilsen

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=74043

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes