Bouleturnier der Siedler

Röcke (mm-17.08.22). 20 Mannschaften aus der ehemaligen Großgemeinde Evesen starteten kürzlich an einem Sonntag auf der Boulebahn in Röcke zum Bouleturnier der Siedlerbouler Röcke. Das Rott „Röcke Hoch“ trat dabei mit fünf Mannschaften an und stellte das jüngste Team. Die jungen Damen von acht bis 14 Jahren wurden im Laufe des Turniers ein ernsthafter Gegner, was für die Zukunft hoffen läßt.

Sieger wurde das Team „St.BieScha“ (Detlev Bruns, Steven Lange, Julian Mumme) mit 7:6 gegen „Die Nachtschwärmer“ (Ralf Büscher, Sven Franke, Christian Spiza). Im kleinen Finale setzte sich der „Siedlerbund“ (Conny Schulz, Edgar Krömer, Michael Wolters) 7:6 gegen die “Die Montagsmädel“ (Ilse Grevenstein, Sabine Kienast, Karin Schreiber) durch.

Mit einem Dank des Turnierleiters Manfred Rettig an die Teilnehmer, die Grill- und Thekenbesetzung und allen Helfern, die durch ihren engagierten Einsatz ein harmonisches Turnier ermöglichten, ging die Veranstaltung gegen 18:15 Uhr zu Ende. Foto: pr

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=67441

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Füße 2.
Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes