Blühendes Zeichen in der Krise!
Verschönerung der Weserstadt

Minden (mm-19.05.20). Unter dem Motto „Minden macht Mut! – Gemeinsam aus der Krise in die Zukunft“ bündelt die Minden Marketing GmbH Aktionen, Veranstaltungen und Initiativen, die dazu beitragen können, wieder Leben in die Innenstadt zu bringen und damit Handel, Gastronomie, Tourismus und Kultur in Minden zu fördern.

Mitte Mai werden das Mindener Bürgerbataillon (MBB) und die Minden Marketing GmbH (MMG) gemeinsam Minden erneut zum Blühen bringen. Gefördert von der Wilfried Kampa Stiftung, werden unter der Überschrift “Minden blüht auf!“ weite Teile der Innenstadt durch Blumenschmuck verziert und dazu zahlreiche Straßenlaternen mit Blumenampeln geschmückt.

So wurden auch 2020 wieder Pflanzenmaterial für mehr als 50 Blumenampeln beschafft, mit denen u.a. auf dem Marktplatz, auf dem Kleinen Domhof, an der Martinikirche sowie am Wochenmarkt blühende Akzente gesetzt werden sollen. Auch an den Stadteingängen an der Marienkirche und in der Tonhallenstraße und Domstraße soll Minden „aufblühen“. Voraussichtlich bis Oktober sollen die Gefäße mit den rot blühenden Pflanzen das Stadtbild bereichern.

„Als blühendes Zeichen in der Krise ist die diesjährige gemeinsame Aktion vielleicht die wichtigste der vergangenen 15 Jahre, in denen diese Initiative von Wilfried Kampa Stiftung, MBB und MMG alljährlich umgesetzt wird“, betont MMG-Geschäftsführer Dr. Jörg-Friedrich Sander. Ein wirksames Signal dafür, dass die Mindener Innenstadt „wieder da ist“ nach schweren Wochen u.a. für Handel, Hotellerie und Gastronomie.

Die besondere Motivation in diesem Jahr hebt auch Stadtmajor Achim Pecher hervor: „In dieser schweren Zeit will das Mindener Bürgerbataillon mit dieser gemeinsamen Aktion seine enge Verbundenheit mit unserer Stadt verdeutlichen und gemeinsam mit den beteiligten Partnern wieder Mut machen in Minden. Wir alle sind da, wenn wir helfen können.“

Das Mindener Bürgerbataillon wird auch 2020 wieder die kontinuierliche Wasserversorgung der Pflanzen sicherstellen, wobei die Pflege der Blumenampeln besonders in trockenen Sommern wie in den letzten Jahren schon eine echte Herausforderung ist.
Weitere Informationen bekommen Sie bei der Minden Marketing GmbH, Domstraße 2, 32423 Minden, Telefon: (05 71) 829 06 59, Fax: (05 71) 829 06 63, E-Mail: [email protected], online unter www.minden-erleben.de, unserer FacebookSeite www.facebook.de/mindenerleben und in der Minden APP. Foto: MMG

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=53407

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Füße 2.
Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes