BIPAB65:
Strohballen sollen Höhe der geplanten Umgehungsstraße veranschaulichen

Kirchhorsten (mm-15.10.20). Die „Bürgerinitiative pro alte B65“ (BIPAB65) hat ihren Aufbau aus Stroh, der zunächst zwischen Meinefeld und Nienstädt platziert war, kürzlich an der K19 zwischen Sülbeck und Kirchhorsten wieder aufgebaut.

Er zeigt durch die Höhe der Strohballen, wo die Fahrspur der geplanten Umgehungsstraße verlaufen würde. Eine neue Zeichnung zeigt die Planung der Straßenüberführung und die Auf- und Abfahrt an genau dieser Stelle zwischen der Ringstraße und An der Mente.

„Wir hoffen darauf, dass viele Vorbeifahrende den Aufbau und die beidseitigen Plakate sehen und sich bewusst machen, wie es aussehen würde, wenn die Befürworter der Straße, also auch der Großteil unserer Politiker der Samtgemeinde Nienstädt, dieses veraltete Vorhaben durchboxen“, so Kristin Kolbe-Schade von der BIPAB65 in einer Pressemitteilung.

Jeder interessierte Bürger sei eingeladen, gern dort hinzukommen und sich selbst ein Bild zu machen. Fragen und Anmerkungen nimmt die Bürgerinitiative gern über [email protected] oder über ihre Social Media Kanäle entgegen. Foto: BIPAB65

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=56021

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Füße 2.
Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes