Autohaus Kahle spendet DRK 4.500 Euro

Landkreis (mm-21.10.22). Einen Scheck in Höhe von 4.500 Euro hat das Autohaus Kahle an den DRK-Kreisverband Schaumburg übergeben. Der Betrag ist für Menschen in Notlagen bestimmt, die durch die Hilfen des DRK in Schaumburg Unterstützung erfahren.

Der Geschäftsführer der Autohaus Kahle-Gruppe, Thomas Keller, konnte aus dem Überschuss der Startgelder des Hannover Marathons, an dem die Kahle Gruppe mit Kunden und Freunden teilgenommen hat, einen Grundstock legen. Diesen Betrag hat das Autohaus dann für den guten Zweck noch erhöht. Gemeinsam mit dem Teamleiter VW Neuwagen, Sören Hermann, kamen die beiden Unterstützer in den DRK Kreisverband.

Über die großzügige Spende dürfen sich auch die ehrenamtlichen Helfer der Kreisbereitschaft freuen. DRK Zugführer Markus Held nahm den Scheck im Beisein von Kreisgeschäftsführer Thomas Hoffmann entgegen. Die Sachausstattung der Helfer kann hiermit weiter verbessert werden. Die Vorbereitungen für Notfallsituationen der Bürgerinnen und Bürger in der kalten Jahreszeit sind fast abgeschlossen. So lassen sich jetzt noch einige Details ergänzen, so die Helfer aus dem Einsatzzug. Foto: DRK

Foto: Scheckübergabe von Thomas Keller (v.li.), Geschäftsführer Kahle-Gruppe, an Zugführer Markus Held. Mit dabei Thomas Hoffmann, DRK-Kreisgeschäftsführer und Sören Hermann, Teamleiter VW Neuwagen in der Kahle-Gruppe

 

 

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=68427

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes