Autofahrer verletzt Waldspaziergänger

Obernkirchen (pol-29.07.22). Ein Obernkirchener Ehepaar ist am vergangenen Samstag gegen 19.50 Uhr im Waldgebiet von Krainhagen/Bad Eilsen mit seinem Hund im Bereich „Teufelsbad“, unterhalb des „Philosophenweges“, während eines Spazierganges einem dort sehr wahrscheinlich widerrechtlich fahrenden Autofahrer begegnet.

Das Fahrzeug, ein silberner Pkw Mercedes Kombi mit Celler-Zulassungskennzeichen, näherte sich mit zwei männlichen Insassen dem Ehepaar auf dem schmalen und steinigen Weg von hinten. Der Ehemann musste dem Pkw mit seinem Hund an der Leine ausweichen und kam zu Fall, wobei er sich Verletzungen zuzog und seine Digitalkamera beschädigt wurde.

Der ca. 50-55-jährige Fahrer des Mercedes und der Beifahrer im geschätzten Alter von 25-30 Jahren stiegen aus dem Auto aus, entschuldigten sich bei den Spaziergängern und fuhren anschließend davon, obwohl ihnen erklärt wurde, dass es zu einer Verletzung bei dem 66-jährigen Obernkirchener gekommen ist.

Die Polizei Bückeburg, der Personenbeschreibungen der Verantwortlichen und Fotos des Pkw vorliegen, ermittelt wegen des Tatverdachts des unerlaubten Entfernens vom Unfallort.

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=67108

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Füße 2.
Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes