Ausschreitungen beim Jugendfußball

Rinteln (pol-01.05.22). Bei einem Fußballspiel der B-Jugend JSG Blau Rot Weiß Rinteln gegen JSG Garbsen/Berenborstel kommt es am Freitagabend im Verlauf der ersten Halbzeit zu verbalen Auseinandersetzungen zwischen Zuschauern und Spielern der Auswärtsmannschaft. Innerhalb der ersten Halbzeit muss aus diesem Grund das Spiel durch den Schiedsrichter zwei Mal unterbrochen werden.

Beim Verlassen des Spielfeldes zu Beginn der Halbzeitpause kommt es schließlich zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Bei Beginn der zweiten Halbzeit wird das Spiel durch die Auswärtsmannschaft abgebrochen. Die zwischenzeitlich alarmierte Polizei aus Rinteln ermittelt nun gegen die Spieler und auch Fans wegen mehrerer Beleidigungen und einem Körperverletzungsdelikt.

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=65578

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Füße 2.
Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes