Ausflug der Röcker Siedlergemeinschaft nach Bad Zwischenahn

Röcke (mm-19.06.22). Am Wochenende konnten 30 Röcker Siedler nach der langen Corona bedingten Pause endlich wieder eine Tagesfahrt mit einem Bus der Firma Kelder nach Bad Zwischenahn in den Park der Gärten unternehmen.

Schnell wurde ihnen klar, dass es sich beim Park der Gärten um wesentlich mehr als nur einen Rhododendronpark handelte. Es ist vielmehr ein großes Parkgelände mit mehr als 9000 Pflanzenarten in 40 Schaugärten. In diesen Mustergärten gab es durch professionelle Gartenbaubetriebe wunderbare Beispiele, wie man durch individuelle Anregungen und geschickte Anordnungen seine eigene Gartenanlage verändern bzw. ausgestalten kann.

Man konnte eintauchen in eine unglaubliche botanische Artenvielfalt von etikettierten Pflanzen. Ein besonderes Highlight stellte dabei der große Rhododendronpark mit seiner vielfältigen und traumhaft schönen Blütenfülle dar. Viele Siedler wurden hier geradezu animiert, wunderschöne Erinnerungsfotos auch für das private Album zu schießen.

Selbstverständlich kamen auch Spaß und Geselligkeit bei allem nicht zu kurz. Jeder hatte genug Zeit, individuell auf dem Gartengelände herumzustreifen. Man konnte sich auch in Gruppen u. a. beim Mittagessen in einem an einem schönen Teich idyllisch gelegenen Restaurant zusammenfinden. Bei der Rückfahrt ließ man nicht nur die zahlreichen schönen Eindrücke gemeinsam Revue passieren. So klang dieser schöne Tag beim einen oder anderen zünftigen Getränk mit sichtlich viel Spaß im gemeinsamen Miteinander aus. Foto: pr

 

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=66328

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1
Füße 2.

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes