Arbeitsunfall auf Klinikum-Baustelle

Blau-Licht 1Obernkirchen (pol-30.03.15). Durch eine starke Windböe stürzte heute Morgen gegen 10 Uhr ein etwa zehn Kilogramm schweres Betonteil drei Meter in die Tiefe und prallte gegen einen 48-jährigen Bauarbeiter des Klinikum Schaumburg. Der portugiesische Arbeiter, der einen Schutzhelm trug, wurde von dem Element seitlich am Kopf getroffen und schwer verletzt. Rettungswagen, Notarzt, Feuerwehr und Polizei wurden alarmiert und rückten aus. Der Verletzte wurde mit dem Rettungswagen ins Johannes Wesling Klinikum nach Minden gebracht, wo er stationär aufgenommen wurde.

 

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=16700

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Füße 2.
Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes