Am Zebrastreifen aufgefahren

Bückeburg (pol-08.06.22). Auf einen stehenden Pkw VW Polo fuhr gestern gegen 08.55 Uhr ein 53-jähriger Fahrer eines Pkw VW Sharan am Fußgängerüberweg der Jetenburger Straße in Bückeburg auf. In dem Pkw Polo wurde eine 18-jährige Obernkirchenerin verletzt, die als Wartepflichtige am Zebrastreifen stand, weil ein Fußgänger diesen passierte. Der Unfallverursacher, der ebenfalls aus Obernkirchen stammt, konnte ein Auffahren trotz Bremsvorganges nicht mehr verhindern. Die Verletzte lehnte eine Untersuchung durch einen Rettungswagen an der Unfallstelle ab und begab sich selbständig zu einem Arzt. Beide beteiligten Fahrzeuge waren beschädigt, aber dennoch weiterhin fahrbereit.

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=66099

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Füße 2.
Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes