Alles falsch gemacht

Obernkirchen (pol-05.06.20). So ziemlich alles falsch gemacht hat gestern ein 57-jähriger Obernkirchener, der auf dem Friedhof der Bergstadt einen 20-Euro-Schein fand und ihn widerrechtlich für sich behielt. Mit dem unterschlagenen Bargeld ging der Finder in einen Supermarkt, wo der Obernkirchener an der Kasse die Einkäufe mit dem 20-Euro-Schein bezahlen wollte.

Der Angestellte machte den 57-Jährigen darauf aufmerksam, dass der Geldschein eine Fälschung ist, was der Obernkirchener nicht wahrhaben wollte und die Polizei verständigte, wovon ihn der Supermarktangestellte noch abhalten wollte, weil er glaubte, dass das wohl Ärger bringen würde.

So war es dann auch, der Geldschein entpuppte sich als eine Farbkopie, und der Oberkirchener wird sich nun wegen Fundunterschlagung bzw. Inverkehrbringen von Falschgeld verantworten müssen.

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=53674

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Füße 2.
Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes