Alkoholisierter Kurierfahrer

Cammer (pol-05.08.22). Auf der Kreisstraße 3 in Bückeburg, Gemarkung Cammer, hat gestern gegen 16.25 Uhr der 54-jährige Kurierfahrer eines Mercedes-Sprinter im Begegnungsverkehr einen anderen Transporter mit Anhänger am Spiegel beschädigt und ist anschließend nach der Kollision mit einem Leitpfahl und einem Straßenbaum im Graben zum Stillstand gekommen.

Nach Zeugenangaben fuhr der aus Hannover stammende Kurierfahrer mit seinem Fahrzeug aus Richtung Cammer kommend in Fahrtrichtung Meinsen nach dem Schneiden einer Kurve nahezu mittig auf der Fahrbahn. Schließlich berührte das Fahrzeug mit dem Außenspiegel das entgegenkommende Gespann eines 45-Jährigen aus Hille ebenfalls am Spiegel.

Durch den Anstoß verlor der Hannoveraner die Kontrolle über den Transporter und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Die Polizei Bückeburg stellte bei dem Unfallverursacher eine Atemluftalkoholkonzentration von 2,10 Promille fest. In Absprache mit der Staatsanwaltschaft Bückeburg wurde der Führerschein des 54-Jährigen beschlagnahmt und eine Blutprobe entnommen. Foto: Polizei

 

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=67208

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1
Füße 2.

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes