Alkohol und Betäubungsmittel

Bückeburg/Seggebruch (pol-18.07.21). Am Samstag, gegen 00:30 Uhr, kam es in Bückeburg zu einer Trunkenheitsfahrt infolge von Alkoholgenuss. Nach einem Zeugenhinweis konnte auf der Rintelner Straße ein 33-Jähriger aus Hannover unter dem Einfluss von alkoholischen Getränken festgestellt werden.

Zeugen haben diesen beobachtet, wie er die Rintelner Straße mit seinem Pkw aus Richtung Kleinenbremen kommend befahren hat. In der Kontrolle wurde eine Alkoholisierung des Fahrers festgestellt. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,7 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt. Der Führerschein wurde beschlagnahmt. Die Weiterfahrt wurde untersagt.

Am Sonntagmorgen, gegen 02:20 Uhr, kam es in Bückeburg zu einer Fahrt unter dem Einfluss von
Alkohol. Ein 27-Jähriger aus Porta Westfalica befuhr den Weinberg mit seinem E-Scooter. In der Verkehrskontrolle konnte Atemalkoholgeruch festgestellt werden. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,2 Promille. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Eine Blutprobe wurde entnommen. Die Weiterfahrt wurde untersagt.

Am Samstag, gegen 16:05 Uhr, kam es in Seggebruch zu einer Fahrt unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Ein 20-Jähriger aus Seggebruch befuhr die Straße In den Zäunen mit seinem E-Scooter.

In der Verkehrskontrolle konnte eine geringe Menge Marihuana festgestellt werden. Zudem ergaben sich Verdachtsmomente, dass eine gegenwärtige Beeinflussung vorliegt. Eine Blutprobe wurde entnommen. Die Weiterfahrt wurde untersagt; Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet.

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=60556

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Füße 2.
Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes