Absage Herbstmarkt

Bückeburg (mm-21.09.21). Auf Grund der weiterhin vorherrschenden Corona-Situation und der damit geltenden Vorschriften sieht sich die Stadt Bückeburg leider gezwungen, den Herbstmarkt offiziell abzusagen. Die Vorgaben der Niedersächsischen Corona-Verordnung wie z.B. Kontaktdatenerhebung, lassen sich bei einer Innenstadtkirmes, bei der auch diverse andere Interessen wie z.B. die der Anwohner, Ladenbesitzer etc. zu berücksichtigen sind, nicht umsetzen.

Da nicht davon auszugehen ist, dass sich die Lage im Spätherbst gebessert hat, ist auch eine erneute Verschärfung der Coronaregeln wie z.B. 3G oder 2G bei allen Veranstaltungen oder Verbote von Veranstaltungen nicht auszuschließen.

„Wir hatten gehofft, dass es in diesem Jahr eine Normalisierung der Lage geben würde – dazu ist es leider nicht gekommen. Wir bedauern die Absage des Herbstmarktes sehr und hoffen auf das nächste Jahr“, so die Stadt Bückeburg aktuell in einer Pressemitteilung.

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=61860

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Füße 2.
Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes