60-Jähriger pustet über 3 Promille ins Röhrchen

Bückeburg (pol-18.06.21). Nach Aussagen von Zeugen kürzte ein 60-Jähriger aus Rinteln, der am Donnerstag gegen 21.10 Uhr mit seinem Pkw vom Unterwallweg kommend nach rechts in die Bahnhofstraße einbiegen wollte, über die dort befindlichen Rabatte ab.

Als wahrscheinliche Ursache stellte sich für die alarmierten Polizeibeamten eine erhebliche Alkoholbeeinflussung des Autofahrers dar, der bei der Sachverhaltsaufnahme einen stattlichen AAK-Wert von über 3 Promille ins „Röhrchen“ pustete.

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=59998

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1
Füße 2.

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes