465 Einsatzstunden für die Mitmenschen
Luhdener Brandschützer ziehen Bilanz

Nach einem sehr aufregenden Jahr 2023 zieht die Ortsfeuerwehr Luhden Bilanz

(pm – 16.1.24) Am vergangenen Samstag, dem 13.01.2024, begrüßte, stellvertretend für den beruflich verhinderten Ortsbrandmeister Christian Schatz, der stellvertretende Ortsbrandmeister Achim Schlake die geladenen Gäste zur Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Luhden in der Gaststätte „Zur Erholung“ in Luhden.

Nach einer Begrüßung der Gäste, unter anderem aus Politik, Feuerwehrkommando der Samtgemeinde und einer anschließenden Schweigeminute für gestorbene und im Dienst gefallene Kameradinnen und Kameraden erläuterte Schlake die Einsatzstatistik des vergangenen Jahres.

Die 32 ehrenamtlichen Kameradinnen und Kameraden wurden im Jahr 2023 zu insgesamt 56 Einsätzen alarmiert – hierbei leisteten diese 465 Einsatzstunden für die Sicherheit ihrer Mitmenschen. Das Einsatzspektrum, so Schlake, belief sich hierbei von ausgelösten Brandmeldeanlagen, Fahrzeugbränden, Flächenbränden und Türöffnungen bis hin zu schwersten technischen Hilfeleistungen mit Menschenrettung.

Samtgemeindebürgermeister Hartmut Krause übergibt sechs Einsatzkräften die Ehrenamtskarte.

Besonders herausgehoben hat Schlake, dass sich, auch während der Weihnachtsfeiertage, Einsatzkräfte bereiterklärt haben, bei Hochwassereinsätzen außerhalb der Samtgemeinde zu unterstützen. Gruppenführer Daniel Bölsing erläuterte, dass zu den 465 Einsatzstunden noch zusätzliche 1.962 Dienststunden für Ausbildung, Vorbereitung, Übung sowie für Wartung und Pflege von Fahrzeugen und Gerät hinzukommen. Zudem betonte dieser die enorm wichtige Arbeit der Kinder und Jugendfeuerwehr.

Bei den anschließenden Ehrungen wurden für 25-jährige Mitgliedschaft Michael Schmidt, Horst Schröder, Angela Longo und für 50-jährige Mitgliedschaft Heinrich Kastning, Manfred Held, Siegfried Kaboth, Reiner Wömpner und Dieter Miegel geehrt. Für 25-jährige aktive Dienste im Feuerlöschwesen wurde Daniel Bölsing geehrt. Adrian Lesser wurde zum Oberfeuerwehrmann befördert. Die weiteren Beförderungen von Michael Pies zum Feuerwehrmann und von Ortsbrandmeister Christian Schatz zum Oberbrandmeister werden, aufgrund von Abwesenheit, im formalen Rahmen nachgeholt.

Im feierlichen Rahmen der Jahreshauptversammlung konnte Samtgemeindebürgermeister Hartmut Krause anschließend, zur Würdigung des herausragenden Engagements, sechs Kameradinnen und Kameraden der Ortsfeuerwehr Luhden ihre Ehrenamtskarten Niedersachsen/Bremen übergeben.

Im Anschluss lud die Feuerwehr Luhden alle Anwesenden zu leckerer Grützwurst ein.

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=81352

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes