30. Auflage Niemann-Cup beim VfR
96-Präsident Martin Kind Ehrengast bei Siegerehrung

Evesen (mm-26.05.23). Der VfR Evesen war drei Tage lang von Himmelfahrt bis Samstag‭ ‬Gastgeber für‭ ‬116‭ ‬Mannschaften in den Altersklassen der G-‭ ‬bis C-Junioren und ist damit weiterhin der größte Ausrichter für den Jugendfussball in unserer Region.‭ Das Wetter meinte es gut mit den Organisatoren und sorgte für die entsprechenden äußeren Rahmenbedingungen.‭ ‬Dementsprechend herrschte auf der Sportanlage des VfR ein reges Treiben.‭ ‬Die Nachwuchskicker wurden von zahlreichen Eltern,‭ ‬Verwandten und Freunden begleitet und lautstark unterstützt.‭ „‬Wir sind mit der Zuschauerresonanz wieder sehr zufrieden‭“‬,‭ ‬berichtet Turnierorganisator Sven Kögler.

Traditionell eröffneten am Himmelfahrtstag die G-Junioren die Turniertage.‭ ‬18‭ ‬Teams starteten in die Spiele.‭ ‬Turniersieger wurden die‭ „‬Minis‭“ ‬vom TSV Krähenwinkel/Kaltenweide,‭ ‬die im Endspiel DJK Sparta Langenhagen deutlich mit‭ ‬5:0‭ ‬besiegten und sich souverän den Siegerpokal sicherten.‭ ‬Dritter wurde HSC Hannover I, gefolgt von der JSG Am Wiehen.‭ ‬Die Enttäuschung der Verlierer hielt sich Grenzen,‭ ‬hielt der Veranstalter doch bei der abschließenden Siegerehrung neben Pokalen auch Medaillen für alle Spieler parat.

Der Nachmittag stand dann ganz im Zeichen der E-Junioren.‭ ‬Parallel wurden die Turniersieger der E-I-Junioren und E-II-Junioren ermittelt,‭ ‬mit insgesamt‭ ‬25‭ ‬Mannschaften.‭ ‬Das E-II-Turnier gewann der gastgebende VfR-Nachwuchs mit einem‭ ‬3:1‭ ‬Finalsieg gegen den Haddenhauser SV.‭ ‬Das Team gewann alle Spiele mit einem Torverhältnis von insgesamt‭ ‬26:3‭ ‬Toren und sicherte sich verdient den Turniersieg. Platz‭ ‬3‭ ‬ging an die SG Blau-Gelb gefolgt von der FT Dützen.

Bei den E-I-Junioren wurde der Nachwuchs von Hannover‭ ‬96‭ ‬seiner Favoritenrolle vollauf gerecht und gewann das Turnier mit einem deutlichen‭ ‬9:0‭ ‬Finalerfolg gegen die JSG Rohden-Segelhorst / Großenwieden / Fischbeck.‭ ‬Den‭ ‬3.Platz belegte der SV Kutenhausen-Todtenhausen, gefolgt von der SG Blaues Wunder Hannover.

Während der E-Juniorenturniere konnte der VfR den Präsidenten von Hannover‭ ‬96,‭ ‬Martin Kind,‭ ‬recht herzlich begrüßen.‭ „‬Wir haben uns sehr gefreut,‭ ‬dass Martin Kind unserer Einladung gefolgt ist und gemeinsam mit Philipp Niemann die Pokalübergabe vorgenommen hat‭“‬,‭ ‬berichtet Sven Kögler.‭ „‬Die Teilnahme einer Nachwuchsmannschaft von Hannover‭ ‬96‭ ‬ist schon etwas Besonderes und freut uns sehr,‭ ‬der Besuch von Martin Kind ist das I-Tüpfelchen‭“ ‬führt Kögler fort und richtet nochmal einen großen Dank an die‭ „‬Roten‭“‬.

Am Freitag wurde der Niemann-Cup mit den Turnieren der C-I-‭ ‬und C-II-Junioren,‭ ‬insgesamt‭ ‬15‭ ‬Mannschaften,‭ ‬fortgesetzt.‭ ‬Das C-II-Turnier gewann in einem spannenden Finale die JSG Bisperode/Coppenbrügge II mit einem knappen‭ ‬3:2‭ ‬Erfolg gegen die FT Dützen.‭ ‬Platz‭ ‬3‭ ‬belegte die JSG Bisperode/Coppenbrügge I. Bei den C-I-Junioren gewann der JFV‭ ‬2011‭ ‬Nenndorf I,‭ ‬gefolgt vom JFV Calenberger Land II und dem VfR Evesen II.‭

Der Samstag begann mit dem Turnier der F-II-Junioren.‭ ‬20‭ ‬Mannschaften kämpften in torreichen und spannenden Spielen um den Turniersieg.‭ ‬Diesen sicherte sich der TSV Havelse durch einen denkbar knappen‭ ‬6:5‭ ‬Finalsieg nach Achtmeterschießen gegen den HSC Hannover.‭ ‬Das kleine Finale gewann der TSV Godshorn mit‭ ‬4:3‭ ‬gegen den SV Eidinghausen-Werste.‭ ‬Auch hier konnte der VfR einen besonderen Gast begrüßen.‭ ‬Reinhard Stemme,‭ ‬der Vorsitzende des NfV-Fussballkreises Schaumburg,‭ ‬ließ es sich nicht nehmen,‭ ‬dem VfR einen Besuch abzustatten und die Siegerehrung gemeinsam mit Philipp Niemann durchzuführen.‭

Bei den F-I-Junioren,‭ ‬mit‭ ‬23‭ ‬Teams das größte Teilnehmerfeld,‭ ‬setzte sich die SpVgg Niedersachsen Döhren durch.‭ ‬Im Endspiel‭ ‬wurde der SV Eidinghausen-Werste deutlich mit‭ ‬6:0‭ ‬besiegt.‭ ‬Die weiteren Platzierungen:‭ ‬3.‭ ‬SG Hannover‭ ‬74,‭ ‬4.‭ ‬SC Hille.‭ ‬Mit Medaillen für alle Spieler‭ ‬der F-II-‭ ‬und F-I-Junioren‭ ‬hielt sich die Enttäuschung der Verlierer in Grenzen.

Den Abschluss des diesjährigen Niemann-Cups bildete das Turnier der D-Junioren.‭ ‬Hier gingen‭ ‬13‭ ‬Teams an den Start.‭ ‬Zur Freude des Veranstalters gewann‭ ‬das Team des VfR viel umjubelt das Endspiel.‭ ‬3:2‭ ‬nach Achtmeterschießen hieß es am Ende gegen die JFV‭ ‬2011‭ ‬Nenndorf II,‭ ‬ein spannender und würdiger Abschluss des Niemann-Cup’s.‭ ‬Den‭ ‬3.Platz belegte der SV Frille-Wietersheim, gefolgt vom FC Stadthagen.‭

Die Verantwortlichen um Turnierorganisator Sven Kögler hatten rund‭ ‬100‭ ‬Helfer aus Verein und Elternschaft mobilisiert,‭ ‬die für einen reibungslosen Turnierablauf sorgten.‭ ‬Hierbei waren auch viele Jugendliche aus dem eigenen Nachwuchs der D-‭ ‬bis B-Junioren,‭ ‬die zur Pfeife griffen und gute Schiedsrichter waren.‭ „‬Ohne den Einsatz unserer zahlreichen Helfer wäre so ein Turnier nicht möglich‭“‬,‭ ‬dankte Kögler nochmals allen.‭

„Wie in jedem Jahr gilt natürlich auch unserem Namensgeber und Hauptsponsor,‭ ‬dem Schuhhaus Niemann in Cammer, unser großer Dank‭“‬,‭ ‬führte Kögler fort.‭ ‬Die mittlerweile schon traditionell bereitgehaltenen Siegershirts für die Turniersieger sorgten bei allen Kids für zusätzlich strahlende Augen.‭ „‬Großes Kompliment an den VfR,‭ ‬was hier jedes Jahr auf die Beine gestellt wird,‭ ‬ist schon phantastisch‭“‬,‭ ‬gab Niemann den Dank an die Verantwortlichen zurück.‭

Nach Abschluss der‭ ‬30.‭ ‬Auflage des Niemann-Cup konnte der VfR Evesen ein äußerst positives Fazit ziehen.‭ ‬„Wir sind sehr froh,‭ ‬dass wir nach der Corona-Pause endlich wieder den Niemann-Cup austragen konnten.‭ ‬Die Rekordbeteiligung von‭ ‬116‭ ‬Mannschaften zeigt,‭ ‬dass die Attraktivität unseres Turniers nach‭ vier‬jähriger Zwangspause weiterhin sehr groß ist und bildete einen würdigen Rahmen für die Jubiläumsveranstaltung.‭ ‬Wir sind mit dem Verlauf sehr zufrieden‭“‬,‭ ‬sagte Kögler,‭ ‬der sich über viel Lob von zahlreichen Gastmannschaften freute.‭

‬Die‭ ‬über‭ ‬1000‭ ‬Nachwuchskicker haben an‭ ‬allen Turniertagen guten und fairen Jugendfussball gezeigt.‭ ‬Alle‭ ‬Beteiligten,‭ ‬sowohl auf als auch außerhalb des Platzes,‭ ‬waren‭ ‬mit viel Eifer und Freude dabei.‭ Der Niemann-Cup‭ ‬2023‭ ‬ist Geschichte‭ – ‬der VfR Evesen freut sich auf die Neuauflage‭ ‬2024,‭ ‬wie immer am Himmelfahrtwochenende‭! Foto: pr

Foto 1: Hannover 96 gewann das E1-Turnier und der VfR Evesen bei den EII-Junioren.

Foto 2: Sieger bei den D-Junioren ist der VfR Evesen.

Foto 3: Siegerehrung mit dem Hannover 96 Präsidenten Martin Kind.

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=71815

Kommentare sind geschlossen

Unsere Werbepartner

Bäder-BBG-Logo-Blau-110428 NEU

Artikelseite Slider 300

Werbung

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes