13-Jährige von Polizei gestoppt

Bückeburg (pol-13.05.22). Ein Ein 13-jähriges Mädchen hatte es gestern gegen 14.30 Uhr mit ihrem nicht gerade verkehrstauglichen Fahrrad bis kurz vor die Landesgrenze nach NRW bereits geschafft, als die Polizei Bückeburg für ein Ende einer geplanten Shoppingtour in Minden sorgte.

Die junge Dame aus Bückeburg wählte mit dem Zweirad im bedenklich technischen Zustand den Standstreifen der Bundesstraße 65, ausgewiesen als Kraftfahrstraße, als Fahrtroute aus. „Es ist schließlich die kürzeste Strecke“, so die 13-Jährige gegenüber den Beamten, die mit ihrem Fahrrad zurück zu den Eltern nach Bückeburg gebracht wurde, wo der ausgefallene Schaufensterbummel mit der Polizei besprochen wurde.

 

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=65752

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1
Füße 2.

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes