10 Gründe, warum Weihnachten in Bückeburg zur schönsten Zeit des Jahres gehört

Endlich ist es wieder soweit: Die Weihnachtszeit in Bückeburg steht mit all ihren Vorzügen vor der Tür und bittet um Einlass.

(fwu – 30.10.19) Strahlende Lichterketten soweit das Auge reicht, winterliche Dekorationen in den Bückeburger Schaufenstern und ein einzigartiger Duft von Tannen und Zitrusfrüchten, der dezent in der Luft liegt, kündigen die schönste Zeit des Jahres immer wieder aufs Neue an. Oft beginnt es mit den ersten kleinen Leckereien im Supermarkt, während sich die Sonntage zuhause auf der heimischen Couch mit Kerzen und Kakao bereits im November anfühlen wie die klassischen Adventstage in der Vorweihnachtszeit. Dass das Fest der Liebe bald vor der Tür steht, ist spätestens dann bemerkbar, wenn das Radio anfängt, die ganzen alten Klassiker zu schmettern. Es gibt viele Gründe, warum Weihnachten in Bückeburg zur schönsten Zeit des Jahres gehört. Ein paar von ihnen finden Interessierte in der nachfolgenden Top 10 Liste.

1. Weihnachtszauber im Schloss

In den festlich geschmückten Straßenzügen Bückeburgs lässt es sich noch viel besser nach dem perfekten Geschenk für Weihnachten stöbern.

Ein großes Weihnachtsplus, das Bückeburg im Gegensatz zu anderen Gemeinden zu bieten hat, ist der Weihnachtszauber auf dem Schloss. Seit Jahren ist dieses besondere Event ein beliebtes Erlebnis für Groß und Klein. Mit insgesamt 60.000 Weihnachtsfans ist der Weihnachtszauber in jedem Jahr sehr gut besucht. 2018 stand der 17. Weihnachtszauber unter dem Motto „Weihnachten tierisch schön“, in diesem Jahr dürfen die Besucher noch gespannt abwarten. Der 18. Weihnachtszauber beginnt 2019 am 28. November und wird bis zum 08. Dezember besuchbar sein.

2. Festlich geschmückte Straßen verführen zum Einkaufsbummel

Wenn die Bäume hell erleuchtet sind, die wunderschöne Bückeburger Innenstadt von einem warmen Lichtschein eingefangen wird und die Straßenzüge mit festlicher Dekoration locken, dann geht es in der Regel mit den Weihnachtseinkäufen los. Kein Wunder, denn bei so einer Kulisse macht es gleich doppelt Spaß für die Liebsten etwas Schönes zu Weihnachten einzukaufen.

Tipp: Wer in diesem Jahr mit größeren Ausgaben rechnet, sollte sich früh genug, um finanzielle Unterstützung kümmern. Kredite von und für Privatpersonen bietet smava beispielsweise unverbindlich, schnell und unkompliziert online mit variabler Kreditlaufzeit.

3. Plätzchen backen

Um sich auch zuhause auf die Weihnachtszeit einzustimmen, macht es besonders viel Spaß mit Freunden, Bekannten oder der Familie Plätzchen zu backen. Am besten eignen sich dafür Tage, an denen das Winterwetter so richtig aus den Vollen schöpft, sodass der mollig warme Ofen in der Küche auch gleichzeitig für eine angenehme Temperatur sorgt. Das leckere Endergebnis lässt sich bei einem schönen Weihnachtsfilm auf der Couch vernaschen.

4. Weihnachtliche Deko für Zuhause

Nicht nur die Bückeburger Innenstadt bekommt in der Vorweihnachtszeit einen entsprechenden „Anstrich“, auch in den eigenen vier Wänden darf es nicht an weihnachtlicher Deko fehlen. Ob Lichterketten, kleine Weihnachtsfiguren, ein Adventskranz oder Klassiker wie die Weihnachtspyramide aus Holz, in vielen Haushalten sind plötzlich zahlreiche Accessoires auf Fensterbänken, Tischen und Co. zu sehen. Jeder hat dabei einen eigenen Stil und wer noch nach den passenden Dekorationen sucht, der wird garantiert beim Weihnachtszauber auf dem Schloss Bückeburg oder auf einem Weihnachtsmarkt fündig.

5. Weihnachtsmärkte steigern die Vorfreude

In der ganzen Region gibt es zahlreiche Weihnachtsmärkte, die mit Glühwein, gebrannten Mandeln und Co. die Vorfreude aufs Fest steigern.

Glühwein, Lumumba, gebrannte Mandeln oder kandierte Äpfel, die Weihnachtsmärkte sorgen dafür, dass die Vorfreude auf die Weihnachtstage steigt. Überall duftet es nach Weihnachten, überall erklingen weihnachtliche Klassiker und überall wartet eine kleine kulinarische Überraschung: Weihnachtsmärkte sind ein kleines Schlaraffenland, das sich in jedem Jahr an einer Vielzahl an Besuchern erfreut.

6. Gemütlichkeit ist Trumpf

In der Vorweihnachtszeit gehören besonders die Adventssonntage in die Kategorie „Gemütlichkeit ist Trumpf“. Bei einem schönen Weihnachtsfilm – ob Neuheit oder Bestseller – lässt sich der kalte Wintertag so richtig ausgiebig genießen. Was dabei nicht fehlen darf, ist natürlich die passende Bekleidung in Form von Sweathose und Weihnachtspullover. Das Schöne ist, dass Weihnachtsfilme – egal, wie oft sie schon über den Bildschirm flimmerten – jedes Mal wieder genauso gut sind wie beim ersten Ansehen.

7. Weihnachtszeit ist Familienzeit

Zum Fest der Liebe kommen sie alle zusammen, denn Weihnachtszeit ist Familienzeit. Bei den meisten Familien geht es dabei herzlich, laut und amüsant zu. Ob beim gemeinsamen Zubereiten des Festtagsschmaus, beim Auspacken der Geschenke oder dem klassischen Glas Wein unter dem Tannenbaum, jede Familie hat eigene Rituale. Eins bleibt allerdings gleich, denn die gemeinsam verbrachte Zeit schafft wunderbare Erinnerungen.

8. Der Weihnachtsbaum finalisiert den Weihnachtszauber

Er ist in so gut wie jedem Haushalt zu finden und rundet das weihnachtliche Ambiente in den eigenen vier Wände ab: Der Weihnachtsbaum ist ein Muss, das in jedem Jahr wieder unter größten Diskussionen ausgesucht wird. Zuhause angekommen wird das gute Stück entweder ein bis zwei Tage vor Heiligabend oder direkt am 24. Dezember geschmückt. Jeder hat dabei eine andere Vorliebe. Während einige auf Lametta schwören, sind andere der Meinung, dass LED-Ketten und Kugeln absolut ausreichend sind.

9. Schnee, Schnee und nochmal Schnee

Das weiße Winterwunderland gehört wohl nicht nur bei den kleinen Mitgliedern der Familie auf die Wunschliste. Schnee an Weihnachten sorgt für eine ganz besondere Stimmung und steigert die Gemütlichkeit im Inneren des Hauses. Außerdem tut so ein eiskalter Schneespaziergang nach dem Weihnachtsessen auch ganz gut. Komplett weiße Weihnachten gab es in Bückeburg zuletzt im Jahr 2010. Ob es in diesem Jahr wieder eine eisige Schneepracht geben wird, ist aktuell noch fraglich. Geht es nach den Statistiken ist die Wahrscheinlichkeit für eine weiße Weihnacht auch in diesem Jahr leider sehr gering.

10. Geschenk-Aktionen wie „Weihnachten im Schuhkarton“ sorgen überall für Weihnachtsfreude

Nicht jeder hat das große Glück an Weihnachten mit einem Fest gesegnet zu werden, welches keine Wünsche offenlässt. Aus diesem Grund sind besondere Aktionen wie „Weihnachten im Schuhkarten“ eine schöne Möglichkeit, um Menschen in Not eine besondere und unvergessliche Freude zu bescheren. Auch in Bückeburg hat diese weltweite Geschenk-Aktion Anklang gefunden, sodass es auch in diesem Jahr bis zum 15. November noch möglich ist bei „Weihnachten im Schuhkarton“ teilzunehmen.

Bildnachweis

  • Abbildung 1: pixabay.com © rawpixel (CCO Creative Commons)
  • Abbildung 2: pixabay.com © PublicDomainPictures (CCO Creative Commons)
  • Abbildung 3: pixabay.com © ShenXin (CCO Creative Commons)

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=49526

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1
Füße 2.

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes