Winterwanderung, Grünkohl und Knobeln

Röcke (mm-09.02.23). 34 muntere Siedlerinnen und Siedler der Siedlergemeinschaft Röcke begaben sich am vergangenen Samstag gegen 13.00 Uhr auf ihre Winterwanderung. Der liebe Gott meinte es sehr gut mit ihnen, so dass sie trotz tagelangen regnerischen Wetters bei wunderbarem Sonnenschein losmarschieren konnten. Entsprechend verlief die Veranstaltung bei hervorragender Stimmung.

Vom Sportzentrum Evesen aus ging es an der Aue und der Straße „Am Sandfurth“ am Wald entlang zu einem ersten „Boxen“-Stopp am Röcker Ortsrand. Hier sorgten Sabine Klöpper und Wolfgang Voigt vom Vorstand mit Glühwein und Kaltgetränken dafür, dass Rast und Gespräche miteinander feucht fröhlich verliefen.

Weiter ging es am Julianenteich und Gevattersee vorbei zur modernen Stallanlage von Bauer Eckhard Vogt an der Schaumburger Straße. Er ermöglichte den Wanderern nicht nur einen zweiten Stopp, sondern gewährte ihnen gleichzeitig noch einen Einblick in seine moderne technisierte Stallanlage und Viehhaltung.

Für die Wandernden stellte es ein unerwartet interessantes Highlight dar. Nun war auch der letzte Wanderabschnitt kein Problem mehr, zumal am Ziel, im Sporthaus, bereits alles für den zünftigen Abschluss vorbereitet worden war. Es gab leckeren Grünkohl mit den entsprechenden Wurst-, Fleisch-und Kartoffelbeilagen vom Restaurant „Schäferhof“ in Rusbend.

Zur intensiveren Kurzweil fand für die, die es mochten, ein Sonderknobeln um drei Gutscheine im Wert von jeweils 40, 30 und 20 Euro vom E-Center Fabig am Weinberg statt. Hierbei holte Wolfgang Voigt den 1. Platz, gefolgt von Karl Heinz Przybylski und Rolf Thielke. Gegen 20.00 Uhr endete eine recht gut gelungene gesellige fröhliche Veranstaltung, die Lust auf mehr im laufenden „Siedler“-Jahr macht. Foto: pr

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=70188

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes