Völlers besucht Bundesgeschäftsstelle der DLRG

Bad Nenndorf (mm-26.09.20). Die heimische Bundestagsabgeordnete Marja-Liisa Völlers (SPD) besuchte kürzlich das Bundeszentrum der Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) in Bad Nenndorf und unterhielt sich dazu mit Generalsekretär Ludger Schulte-Hülsmann. „Da die Bundesgeschäftsstelle der DLRG sich in meinem Wahlkreis befindet, stand ein Besuch schon lange auf meiner Wunschliste. Hierbei habe ich mich über das DLRG-Bundesangebot vor Ort informiert. Am Standort Bad Nenndorf werden zahlreiche Seminare und Lehrgänge für DLRG-Mitglieder angeboten, die im Hotel Delphin stattfinden. Ich bin sehr beeindruckt vom haupt- und ehrenamtlichen Engagement der DLRG“, so Völlers anschließend gegenüber der Presse.

Und auch zum Thema Schwimmen selbst informierte sich die Bundestagsabgeordnete. So seien 59 Prozent der Zehnjährigen keine sicheren Schwimmer. Die DLRG bietet bundesweit Schwimmkurse an, um Kindern das Schwimmen beizubringen und die Angst vor dem Wasser zu nehmen. „Schwimmen ist wichtig und lebenserhaltend. Ich bin froh über die wichtige Arbeit der DLRG, die es den Kindern ermöglicht, ihre Schwimmfähigkeit zu verbessern“, so die hiesige Bundestagsabgeordnete.

„Wir sind sehr dankbar für Frau Völlers Interesse an der DLRG und die Wertschätzung unseren ehrenamtlichen Mitgliedern gegenüber. Sei es die öffentliche Gefahrenabwehr, die Schwimmausbildung, die Prävention oder die Wasserrettung – das treibt uns seit über 100 Jahren an und motiviert mittlerweile über 575.000 Mitglieder täglich aufs Neue“, meinte Generalsekretär Ludger Schulte-Hülsmann.

Es freue die DLRG, dass Frau Völlers hier ebenfalls Unterstützungsbedarf sieht, insbesondere auch was eine dringend notwendige flächendeckende Schwimmausbildung anbelangt. So hoffe die DLRG nun auf Unterstützung im Parlament und gegenüber der Bundesregierung.

Im DLRG Bundeszentrum arbeiten mehr als 130 Mitarbeiter, um die Arbeit der 575.130 ehrenamtlichen Helfer hauptamtlich zu unterstützen. Zum Bundeszentrum in Bad Nenndorf (Niedersachsen) gehören die Bundesgeschäftsstelle der DLRG, die DLRG Service GmbH (DSG) sowie das Tagungszentrum Hotel Delphin. Hinzu kommt das Bundesbüro der DLRG-Jugend als weitgehend eigenständigem Verbandsteil unter dem Dach der DLRG.

„Das Treffen war außerordentlich informativ. Neben der Vorstellung der DLRG haben wir das Thema Mitgliederverwaltung noch intensiviert. Ich erhoffe mir, dass die Arbeit der DLRG noch bekannter wird und somit auch noch verstärkter Spenden eingehen“, meinte die Bundestagsabgeordnete abschließend. Foto: Büro Völlers

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=55754

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1
Füße 2.

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes