Pflegenachwuchs:
Erfolgreiche Examensprüfungen am Klinikum

Obernkirchen (mm-29.09.23). 17 frisch examinierte Pflegefachfrauen und -männer haben erfolgreich ihre Ausbildung an der Berufsfachschule Pflege des Schaumburger Klinikums absolviert und starten jetzt in das „Abenteuer Berufsleben“.

Die Schüler/innen des Kurses 20/23 sind die ersten, die an der Berufsfachschule Pflege des Schaumburger Klinikums die generalisierte Ausbildung zum/zur Pflegefachmann/frau erfolgreich absolviert haben. Nach fast drei Jahren pandemiebedingter Einschränkungen konnte die Examensfeier der Berufsfachschule Pflege wieder im großen Stil im Foyer des Klinikums gefeiert werden. Über 100 Gäste haben es sich nicht nehmen lassen, die 17 frisch examinierten Pflegefachfrauen und -männer nach der erfolgreich bestandenen dreijährigen Ausbildungszeit in feierlicher Atmosphäre ausgiebig zu würdigen.

In der zurückliegenden dreimonatigen Prüfungsphase mit schriftlichen, mündlichen und praktischen Prüfungen haben die diesjährigen Examensschüler ihr Können unter Beweis gestellt, auch wenn die Bedingungen nicht immer einfach waren: „Sie sind leider in der Pandemie gestartet, mit Home Office, Digitalunterricht und viel Abstand hier groß geworden … Aber heute können wir Ihr Examen mit Ihrer Familie, Ihren Freunden und Kollegen und Kolleginnen wieder gebührend feiern – herzlichen Glückwunsch an alle“, so Dominik Janze, Schulleiter der Berufsfachschule Pflege.

„Mit der bestanden Ausbildung haben Sie nun alle Möglichkeiten und können, je nach Ihren individuellen Wünschen, in allen pflegerischen Versorgungsbereichen tätig sein.“ Angela Nolting-Kerker hat den diesjährigen Examenskurs als Leitung während der gesamten Ausbildungszeit begleitet: „Ich bin sehr stolz auf Sie und dankbar, dass ich Sie während Ihrer Ausbildung begleiten durfte. Als erster Kurs, der die generalisierte Ausbildung an unserer Schule abgeschlossen hat, werden Sie mir und sicher auch meinen Kollegen und Kolleginnen in besonderer Erinnerung bleiben!“

„Es freut mich, dass wir Sie auf Ihrem Weg in die berufliche Zukunft begleiten und unterstützen durften und ich hoffe, dass Sie das nötige Rüstzeug mitnehmen, um lange in der Pflege zu arbeiten und dabei mitzuhelfen, den Beruf zukunftsfähig zu gestalten. Wie schön, dass viele von Ihnen bei uns im Klinikum ihre Karriere weiter gestalten möchten“, so Jörg Hake, Pflegedirektor am AGAPLESION EV. KLINIKUM SCHAUMBURG. Insgesamt werden elf frisch Examinierte übernommen und setzen damit ihre berufliche Karriere am Schaumburger Klinikum fort.

Auch Diana Fortmann, Geschäftsführerin des Schaumburger Klinikums, würdigt die Leistung der Examenschüler/innen in ihrer Ansprache: „Ihnen werden viele andere Dinge in Erinnerung bleiben, wenn Sie irgendwann an das Jahr 2023 zurückdenken, aber das Wichtigste – Sie sind in diesem Jahr erfolgreich im Berufsleben angekommen. Sie sind der erste Jahrgang, der sich Pflegefachfrau und Pflegefachmann nennen darf. Dazu gratuliere ich Ihnen von ganzem Herzen!“

Dass der Pflegeberuf nicht immer einfach ist, weiß auch Fortmann nur zu gut, denn „ich selbst habe in jüngster Vergangenheit in einigen Bereichen in unserem Klinikum hospitieren können und habe dabei noch größeren Respekt vor dem entwickelt, was Sie tagtäglich in Ihrem Beruf leisten und was Sie in den zurückliegenden drei Jahren geschafft haben.“ Wie es die Tradition so will, hat der nachfolgende Examenskurs 22/25 die Feier mit der passenden Dekoration und Abschiedsgeschenken unterstützt. Foto: AGAPLESION EV. KLINIKUM SCHAUMBURG gGmbH.

Foto: Der Examenskurs 20/23 der Berufsfachschule Pflege am AGAPLESION EV. KLINIKUM SCHAUMBURG

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=73773

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes