Mit 1,88 Promille auf E-Scooter unterwegs

Stadthagen (pol-21.12.22). Am Montagabend, gegen 21:45 Uhr, kontrollierte eine Streife der Stadthäger Polizei einen 29-Jährigen, der mit seinem E-Scooter auf dem Gehweg an der Breslauer Straße fuhr. Da die Beamten im Rahmen der Kontrolle einen deutlichen Alkoholgeruch bei dem Stadthäger feststellten, unterzog sich dieser einem freiwilligen Atemalkoholtest.

Der Test ergab vor Ort einen Wert von 1,88 Promille. Gegen den 29-jährigen Fahrer leiteten die Beamten ein Verfahren wegen Trunkenheit im Verkehr ein. In diesem Zusammenhang weist die Polizei nochmals darauf hin, dass E-Scooter bzw. Elektrokleinstfahrzeuge nicht unter der Beeinflussung von Betäubungsmitteln geführt werden dürfen. Es gelten zudem dieselben Alkoholgrenzen für Kraftfahrzeugführer. Fahranfänger bzw. unter 21-Jährige haben die „0,00 Promillegrenze“.

 

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=69425

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes