Vereinsschau mit über 100 Rassekaninchen

Bückeburg (mm-13.11.19). Am kommenden Wochenende gehört die Fürstliche Remise von Schloss Bückeburg wieder den Rassekaninchen, ihren Züchtern und ihren Bewunderern. Dann lädt der Rassekaninchenzuchtverein F56 Bückeburg zu seiner Vereinsausstellung ein. Gezeigt werden diesmal über 100 Kaninchen aus zwölf Rassen und Farbschlägen.

Geöffnet ist die Schau am Samstag von 9 Uhr bis 18 Uhr und am Sonntag von 9 Uhr bis 17 Uhr. Die offizielle Eröffnung in Anwesenheit von Bürgermeister Reiner Brombach, Karsten Becker (MdL), CDU-Fraktionsvorsitzender Axel Wohlgemuth und des Kreisvorsitzenden der Rassekaninchenzüchter, Achim Jilg, findet am Samstag um 11 Uhr statt. Neben den flauschigen Langohren warten eine Tombola und eine Kaffee- und Kuchentafel auf die Besucher. Der Eintritt ist frei.

Als absoluter Publikumsmagnet hat sich in den vergangenen Jahren stets das Kanin-Hop-Turnier erwiesen. Dabei liefern sich die Langohren verschiedener Züchter und Privatbesitzer einen sportlichen Wettstreit beim Überwinden eines Hindernis-Parcours. In diesem Jahr findet das Kanin-Hop-Turnier an beiden Ausstellungstagen parallel zur Rassekaninchenschau statt. Von 10 Uhr bis etwa 15 Uhr werden jeweils 50 Kaninchen in der Remise auf die Hindernisbahn gehen. Foto: pr

 

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=49830

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Füße 2.
Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes