Zauberer begeistert mit Tricks und Scherzen
Bühnensommer verzaubert mit „Rinaldo“ und „Route 66“

Bückeburg (sc-19.07.18). Der zweite Beitrag des diesjährigen Bühnensommers verdiente endlich seinen Namen: Es war Sommer und auf der Bühne standen gleich zwei Auftritte an. Zuerst verzauberte Rinaldo, Seifenblasenkünstler und Zauberer aus Karlsruhe, kleine und große Zuschauer.

Bereits zum zweiten Mal nach 2014 fand er den Weg in den Fürstenort. Und was ein richtiger Zauberer ist, der braucht Assistenten. Und so holte sich Rinaldo erst die Kleinen, später dann auch die Großen auf die Bühne. Besonders das junge Publikum rutschte immer näher an die Bühne heran und war ganz begeistert von den Tricks und Scherzen Rinaldos. Aber sie waren nicht nur zum Zuschauen geladen, sondern durften auch aktiv mitmachen.

So musste zum Beispiel Justin als Helmtester fungieren und Leni wurde gar zu einer Riesenseifenblase. Besonders die Seifenblasen hatten es dann auch den Kleinen wie Großen angetan. Zur stimmungsvollen Musik flogen sie in den strahlend blauen Sommerhimmel. Und als er dann noch „Somewhere over the Rainbow“ anstimmte, war die Stimmung perfekt.

Gut vorbereitet für den nächsten Beitrag an diesem schönen Abend. Da kamen die heimischen Musiker von „Route 66“, ehemals „Section“, auf die Bühne und rockten die alten Hits der Beatles und Status Quo. Hits wie „Down on the Corner“, „Day Tripper“ und „Old Time Rock ’n‘ Roll“ brachten das Publikum musikalisch in die guten alten Zeiten zurück und sorgten für Begeisterung und viel Applaus für die Band. Die ließen sich nicht lumpen und stimmten einen Titel nach dem anderen an, um zu zeigen, was gute Rockmusik ist.

Das zog sogar einige Tänzer vor die Bühne und die Stimmung hielt bis weit in den Abend hinein. Wer wollte bei dem schönen Wetter und der tollen Unterhaltung auch schon nach Hause gehen? Albert Brüggemann, Organisator des Bühnensommers, hatte also nicht zu viel versprochen, als er beim letzten Mal sagte, dass der zweite Termin auf jeden Fall wieder „mit Sonne im Rücken und einem Glas Bier in der Hand“ stattfinden würde. Und auch Annika Tadge von der Wirtschaftsförderung zeigte sich sehr zufrieden mit der Veranstaltung.

Der Marktplatz war schon weit vor Beginn der Vorstellung bis auf die letzten Plätze besetzt und so mancher musste sich mit einem Stehplatz zufrieden geben. Der nächste Bühnensommer findet am Mittwoch, 25.07., wieder um 19 Uhr statt. Dann mit der Band „Filou“.

 

 

Kurz-URL: http://www.bueckeburg-lokal.de/?p=40412

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Füße 2.
Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes