Winterfreizeit rechtzeitig aus Bayern zurück

Landkreis (mm-11.01.19). Mit geringer Verspätung startete nach Weihnachten zu früher Stunde der Reisebus vom Parkplatz des Kreishauses an der Jahnstraße. An Bord 21 jugendliche Teilnehmer/innen und sowie das siebenköpfige Betreuerteam der diesjährigen Winterfreizeit der Kreisjugendpflege. Auch in diesem Jahr war das Ziel der Gruppe das kreiseigene Jugendheim am Froschsee, in der Nähe von Ruhpolding.

Bei besten Wintersportbedingungen vor Ort machten die Teilnehmenden in Kleingruppen schnell Fortschritte beim Ski- und Snowboardunterricht und fuhren sodann die unterschiedlichsten Abfahrten. Nach dem Tag auf der Piste ging es für die Schülerinnen und Schüler dann ins Schwimmbad oder zum Eislaufen. Und natürlich wurde auch der Jahreswechsel am Silvestertag gebührend gefeiert.

Rechtzeitig vor dem selbst für die Berge ungewöhnlich hohen Schneefall am letzten Wochenende erreichte die muntere Reisegruppe wohlbehalten wieder das Schaumburger Land. Am Ende der einwöchigen Maßnahme waren alle Teilnehmer übereinstimmend der Meinung, dass die Winterfreizeit in der Gruppe sehr viel Spaß gemacht hat.

Alle haben Ski- bzw. Snowboardfahren gelernt. Daneben wurden coole Aktionen unternommen und das mit sehr netten und lustigen Coachs. Viele äußerten den Wunsch, auch bei der nächsten Freizeit wieder mitfahren zu wollen, um noch einmal eine so tolle Woche zu erleben! Die Planungen und Vorbereitungen für die Winterfreizeit 2019/2020 haben unmittelbar nach der Rückkehr bereits begonnen. Foto: pr

 

Kurz-URL: http://www.bueckeburg-lokal.de/?p=43752

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1
Füße 2.

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes