Volksbank unterstützt Musikschule
20.000-Euro-Spende für Sanierung der denkmalgeschützten Villa

Bückeburg (sh-03.05.19). Die VR-Stiftung der Volksbanken und Raiffeisenbanken in Norddeutschland und die Volksbank in Schaumburg unterstützen jetzt das Restaurierungsprojekt der Musikschule Schaumburger Märchensänger. In einem zweiten Bauabschnitt sollen in erster Linie marode Fenster der von der Musikschule genutzten denkmalgeschützten Villa in Bückeburg ersetzt werden.

Zudem soll ein barrierefreier Unterrichtsraum im bisher nicht ausgebauten ehemaligen Garagenbereich entstehen. Auf diese Weise soll die Nutzbarkeit der Musikschule auf Dauer gesichert werden. Anja Bracht, Vorstandsmitglied der Volksbank in Schaumburg, überreichte dem ersten Vorsitzenden der Musikschule Schaumburger Märchensänger, Horst Tebbe, symbolisch einen Scheck in Höhe von 20.000 Euro (Foto).

Damit fördert das Schaumburger Bankinstitut gemeinsam mit der Stiftung den Fortbestand der traditionsreichen und weit über Schaumburgs Grenzen hinaus bekannten Musikschule. Das Gesamt-Investitionsvolumen beläuft sich laut Tebbe auf rund 250.000 Euro. Davon stammen 100.000 Euro aus dem „LEADER“-Förderprogramm der EU, jeweils 50.000 Euro übernehmen die Stadt Bückeburg und der Landkreis Schaumburg. Unter Berücksichtigung der Unterstützung durch die Volksbank, bleiben 30.000 Euro, die der Verein aus eigenen Mitteln aufbringen muss.

Die Räumlichkeiten der um 1860 erbauten Villa im klassizistischen Stil werden seit 1976 für den Musikunterricht genutzt. Allerdings sind Sanierungs- und Umbaumaßnahmen unerlässlich. Zusätzlich zur Fenstersanierung müssen Fußbodenaufbauten im Teilbereich des Untergeschosses ersetzt und Dämmmaßnahmen an der Obergeschossdecke durchgeführt werden.

„Die VR-Stiftung und die Volksbank in Schaumburg betrachten die Arbeit der Musikschule insbesondere in den Bereichen der Förderung von Kindern und Jugendlichen als beispielhaft“, betont Anja Bracht. Dem Konzertchor Schaumburger Märchensänger aus Bückeburg unter der Leitung von Sascha Davidovic gehören heute Jugendliche im Alter von 14 bis 24 Jahren an.

Der Chor zeichnet sich nach wie vor durch sein hohes musikalisches Niveau und ein breit gefächertes Repertoire von der Renaissance bis zu zeitgenössischer Musik aus. Auch das Volkslied sowie Jazz- und Popsongs haben ihren Platz in den Konzerten. Daneben werden ca. 130 Kinder in den Kinderchören 1-4 von Jessica Blume betreut.

 

 

Kurz-URL: http://www.bueckeburg-lokal.de/?p=45914

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Füße 2.
Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes