Störung bei „Junge-Bürger“-Feier
Kopfstoß und Faustschlag gegen Frauen

Blau-Licht NEUStadthagen (pol-08.06.16). Am Dienstagabend kam es kurz nach 18.00 Uhr vor dem Rottlokal der „Jungen Bürger“ an der Krebshäger Straße zu einer Auseinandersetzung mit drei vorbeifahrenden Männern. Im Vorfeld des am Mittwoch beginnenden Stadthäger Schützenfestes hatten etwa 40 Angehörige des Rotts ihr Rottlokal für die Feierlichkeiten hergerichtet.

Dabei wurde vorbeifahrenden Verkehrsteilnehmern auch ein kleines selbstgemaltes Poster mit der Aufschrift „Ihr hupt – wir trinken“ gezeigt. Das hatte offenbar drei junge Männer im Alter zwischen 21 und 25 Jahre verärgert. Nachdem diese am Rottlokal vorbeigefahren waren, kehrten sie kurz darauf um, hielten an und bedrohten nach ersten Zeugenaussagen mehrere Rottbrüder und einige junge Frauen mit Messern. Zwei 25-jährige Frauen wurden mittels eines Kopfstoßes und eines Faustschlags leicht verletzt, eine ärztliche Versorgung war nicht erforderlich.

Nach der Flucht der Täter wurde die Polizei alarmiert, die aufgrund des abgelesenen Fahrzeugkennzeichens und einer sehr guten Beschreibung insgesamt drei Tatverdächtige ermitteln konnte. Gegen die drei Stadthäger wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachtes auf Bedrohung und gefährliche Körperverletzung eingeleitet.

Kurz-URL: http://www.bueckeburg-lokal.de/?p=25229

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Füße 2.
Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes