Steinerner Torbogen kracht auf Lkw

Porta-Barkhausen (pol-19.09.17). Weil er offenbar die Größe eines steinernen und unter Denkmalschutz stehenden Torbogens auf einem Grundstück in Porta Westfalica-Barkhausen falsch einschätzte, hat am Dienstagmittag ein 61-jähriger Lkw-Fahrer aus Bielefeld den Bogen gerammt. Bei der Kollision brachen die Sandsteine über dem Lkw ein. Einige schwere Brocken drückten dabei auf das Führerhaus. Der Fahrer wurde jedoch nicht eingeklemmt.

Der für eine Bielefelder Firma tätige Mann erlitt leichte Verletzungen und wurde vom Rettungsdienst ins Klinikum nach Minden gebracht. Vorsorglich war auch ein Notarzt zur Einsatzstelle ausgerückt. Der Mann wollte laut Polizei um kurz vor halb zwei das Gelände an der Freiherr-vom-Stein-Straße verlassen, als es zu dem Unglück kam. Die Firma kümmerte sich anschließend um die Bergung ihres Lkw. Foto: pol

Kurz-URL: http://www.bueckeburg-lokal.de/?p=34478

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1
Füße 2.

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes