Spielplatz am Weinberg
Arbeitsgruppe hat Ideen und sucht Sponsoren

Bückeburg (mm-18.05.19). Mitglieder des städtischen Ausschusses für Jugend und Familie arbeiten parteiübergreifend zusammen und entwickeln Ideen, um am Weinberg rund um die ehemalige Mühle einen Naturspielplatz für Klein und Groß zu gestalten. „Spielgeräte wie zum Beispiel Nestschaukel, Liege, Hängematte, Lümmelbank, Hangrutsche und Kletterknoten können jeder Altersgruppe kreative und vielfältige Spielmöglichkeiten bieten“, ist Sandra Schauer überzeugt.

Man hat den NABU Bückeburg mit ins Boot genommen, um das Gelände naturnah zu gestalten. So sollen Insekten- und vogelfreundliche Pflanze, Gehölze und Obstbäume Natur hautnah erlebbar machen. In den Fenstern der alten Mühle wird der NABU Schleiereulen- und Turmfalkennistkästen sowie Insektenhotels aufhängen.

„Spielplätze kosten viel Geld, wenn sie attraktiv sein und nicht nur aus Schaukel und Sandkasten bestehen sollen“, weiß Schauer. Daher werden Sponsoren, Privatleute und Firmen, gesucht, die das Projekt unterstützen wollen. Privatleute können sich ab 50,00 Euro auf einem von Kindern gestalteten Zaunelement mit ihrem Namen verewigen. Firmen können ab 250,00 Euro ihr Logo an einer Infotafel anbringen lassen.

Mehr Informationen gibt es bei der Stadt Bückeburg, Fachgebiet Familie und Soziales, Marktplatz 3, 31675 Bückeburg, Tel.: 05722 / 206-152, E-Mail an: [email protected]. Foto: Sandra Schauer

 

Kurz-URL: http://www.bueckeburg-lokal.de/?p=46223

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1
Füße 2.

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes