Rücktritt Reinhard Luhmann

Bückeburg (mm-14.09.18). „Meine Kritik an der mangelhaften Akustik im Ratssaal blieb zwei Jahre lang ungehört; obwohl ich seit elf Jahren Hörgeräte trage, konnte ich die Diskussionen im Rat nicht immer vollständig verfolgen – daher ist es nur konsequent, wenn ich mit dem heutigen Tag als Ratsvorsitzender zurücktrete“, informierte Reinhard Luhmann (Foto) Bückeburg-Lokal heute Mittag, nachdem er bereits am Rande des Erntefestes in Evesen am Sonntag diesen Schritt angekündigt hatte.

Luhmann betont, dass es „keine politischen Gründe“ für den Rücktritt gibt. Im Gegenteil, die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit allen Ratsmitgliedern sei überaus gut gewesen. Deshalb habe er, so Luhmann, das Amt zwölf Jahre mit sehr viel Freude ausgeübt. „Ich werde mich auch in Zukunft in allen politischen Gremien mit aller Kraft für die jeweilige Sache einbringen“, versichert Luhmann. Foto/archiv

Kurz-URL: http://www.bueckeburg-lokal.de/?p=41620

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1
Füße 2.

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes